Aktuelle Termine

26 Jul
REHA Sport Sporthalle Zimmersrode
26.07.2021 18:00 - 19:00
REHA Sport
Datum 18:00 - 19:00
27 Jul
Zumba Sportplatz Zimmersrode
27.07.2021 20:00 - 21:00
Zumba
Sporthalle Zimmersrode
27.07.2021 20:00 - 21:00
Zumba
20:00 - 21:00
29 Jul
Step Aerobic Sporthalle Zimmersrode
29.07.2021 20:00 - 21:00
Step Aerobic
20:00 - 21:00

Bezirksklasse, Gruppe 8, Herren:

1. Herrenmannschaft unterliegt dem Tabellenführer

TSV Jahn Gensungen – TuS Zimmersrode                                             9:3

In Gensungen musste man neidlos die Stäke des Tabellenführers anerkennen. Nach dem Eröffnungsdoppel mussten Jürgen Spanknebel/ Michael Girth ihren Gegnern den Sieg überlassen. Lothar Kramer/ Lars Allmeroth mussten darauf nach fünf hart umkämpften Sätzen ihren Gegnern gratulieren. Nachwuchsspieler Justus Wiegand, der den verhinderten Klaus Beckmann ersetzte, zeigte eine gute Leistung und gewann gemeinsam mit Kevin Hoffelner das dritte Eingangsdoppel. In den folgenden Einzeln unterlagen Lars Allmeroth, Lothar Kramer, Michael Girth und Jürgen Spanknebel ihren Gegnern. Auch Justus Wiegand konnte sein Einzel nicht für sich entscheiden, zeigte aber gegen einen starken Gegner trotzdem eine gute Leistung. Kevin Hoffelner verkürzte mit einem Erfolg wenig später auf 2:7. Nach einer erneuten Niederlage von Lothar Kramer, konnte Lars Allmeroth sein zweites Einzel in fünf spannenden Sätzen für sich entscheiden. Mit einer abschließenden Niederlage von Jürgen Spanknebel, in seinem zweiten Einzel, konnte sich Gensungen mit 9:3 über einen weiteren Heimsieg freuen und die Tabellenführung weiter festigen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft am 03.03.2017 um 20:00 Uhr, zu Hause, gegen die 2. Herrenmannschaft des TTV Altenbrunslar-Wolfershausen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Kevin Hoffelner/ Justus Wiegand 1x

Einzel: Lars Allmeroth 1x, Kevin Hoffelner 1x

 

Herren, 2. Kreisklasse Süd:

2. Herrenmannschaft siegt im Nachbarschaftsduell

TSV Gilsatal II- TuS Zimmersrode II                                                       3:9

TuS Zimmersrode II – SV RW Leimsfeld II                                            9:5      

Gegen die Nachbarn aus Gilsatal hatte unsere Mannschaft leichte Probleme ins Spiel zu kommen. Nach den Eröffnungsdoppeln mussten Alexander Steffens/ Bodo Maaß ihren Gegnern gratulieren, dafür konnten Steffen Engelhardt-Pfeuffer/ Heinz Meyer und Justus Wiegand/ Jan Lukas Girth ihre Spiele klar für sich entscheiden. Justus Wiegand konnte im folgenden Einzel einen 0:2 Satzrückstand aufholen, musste jedoch nach fünf hart umkämpften Sätzen seinem Gegner den Sieg überlassen. Mit weiteren klaren Erfolgen von Alexander Steffens, Bodo Maaß und Steffen Engelhardt-Pfeuffer konnte unser Team die Führung auf 5:2 erhöhen. Nach einer Niederlage von Jan Lukas Girth, der in fünf spannenden Sätzen unterlag, konnte Heinz Meyer sein Einzel erfolgreich gestalten. Nach einem weiteren Erfolg von Alexander Steffens, der in fünf knappen Sätzen triumphierte, konnten Justus Wiegand und Steffen Engelhardt-Pfeuffer ihre zweiten Spiele ebenfalls gewinnen, so dass sich unsere Mannschaft mit 9:3 über einen verdienten Auswärtssieg freuen konnte.

Mit den Gästen aus Leimsfeld lieferte man sich ein Duell auf Augenhöhe. Steffen Engelhardt-Pfeuffer/ Heinz Meyer und Alexander Steffens/ Bodo Maaß konnten in den Eröffnungsdoppeln jeweils einen 0:2 Satzrückstand umdrehen und in fünf knappen Sätzen triumphieren. Durch einen klaren Erfolg von Justus Wiegand/ Jan Lukas Girth lag man darauf mit 3:0 in Führung. Alexander Steffens vergab im folgenden Einzel eine 2:0 Satzführung und unterlag in fünf hart umkämpften Sätzen. Justus Wiegand und Steffen Engelhardt-Pfeuffer konnten mit klaren Erfolgen auf 5:1 erhöhen.

Nach einer Niederlage von Bodo Maaß, der in fünf spannenden Sätzen seinem Gegner den Sieg überlassen musste, konnte Heinz Meyer sein Einzel für sich entscheiden. Auch Jan Lukas Girth siegte wenig später knapp in fünf Sätzen. Alexander Steffens musste nach seinem zweiten Einzel erneut seinem Gegner gratulieren, dafür konnte der an diesem Abend glänzend auflegte Justus Wiegand erneut triumphieren. Durch Niederlagen von Steffen Engelhardt-Pfeuffer und Bodo Maaß, die jeweils knapp in fünf Sätzen unterlagen, kamen die Gäste auf 8:5 heran. Mit einem abschließenden Erfolg von Heinz Meyer, der nach fünf Sätzen sein zweites Einzel gewann, konnte unsere Mannschaft mit 9:5 einen weiteren verdienten Heimsieg feiern und die Tabellenführung weiter ausbauen.

Die nächsten Serienspiele bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft am 02.03.2017 um 18:00 Uhr, in der JVA Ziegenhain, gegen die 1. Herrenmannschaft des SV Schloß Ziegenhain.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:         

Doppel: Alexander Steffens/ Bodo Maaß 1x, Steffen Engelhardt-Pfeuffer/ Heinz Meyer 2x, Justus Wiegand/ Jan Lukas Girth 2x

Einzel: Alexander Steffens 2x, Justus Wiegand 3x, Steffen Engelhardt-Pfeuffer 3x, Bodo Maaß 1x, Heinz Meyer 3x, Jan Lukas Girth 1x

 

Kreisliga, Damen:

Damenmannschaft unterliegt in Günsterode

TSV Günsterode– TuS Zimmersrode                                                       9:1

Gegen den Tabellenersten fand unsere Mannschaft ins Günsterode nicht ins Spiel. Im Eröffnungsdoppel mussten Dörte Friedel/ Celina Faust ihren Gegnerinnen den Sieg überlassen. Auch die folgenden Einzel konnten Ronja Knieling und Celina Faust nicht erfolgreich gestalten. Kurz darauf unterlag Dörte Friedel in fünf spannenden Sätzen. Nachdem Celina Faust, Dörte Friedel und Ronja Knieling allesamt ihre zweiten Einzel nicht für sich entscheiden konnten, lag Günsterode mit 0:7 vorne. Nach Niederlagen von Celina Faust und Ronja Knieling, konnte Dörte Friedel im letzten Spiel den Ehrenpunkt holen und Günsterode mit 9:1 einen weiteren Heimsieg feiern.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere Damenmannschaft am 22.02.2017 um 20:00 Uhr, zu Hause, gegen die 2. Damenmannschaft des TSV Gilsatal.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Dörte Friedel 1x

 

Jugend, Bezirksoberliga:                                     

Pokal again! 1. Jugendmannschaft gewinnt Bezirkspokal

TuS Zimmersrode – Kasseler SpVgg Auedamm           4:1 (Viertelfinale)

FSK Vollmarshausen – TuS Zimmersrode                   3:4 (Halbfinale)

TuS Zimmersrode – FSK Lohfelden                             4:1 (Finale)

Unserer 1. Jugendmannschaft gelang bei der diesjährigen Bezirkspokalendrunde in Altmorschen eine kleine Sensation. Im Viertelfinale traf man auf die Jugendmannschaft von der Kasseler SpVgg Auedamm, gegen die man in der Hinrunde knapp triumphierte. In den Eröffnungseinzeln konnte Andreas Schnabel erneut mit einem klaren Sieg überzeugen, dagegen unterlag Julius Hess seinem Gegner. Nach einem Erfolg von Jonathan Brinkmann, konnte das Spitzenduo Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann sein Doppel für sich entscheiden. Mit einem weiteren Erfolg von Andreas Schnabel, in seinem zweiten Einzel, konnte sich unsere Mannschaft mit einem 4:1 über den Einzug ins Halbfinale freuen.

Hier wartete, wie im Vorjahr, der FSK Vollmarshausen. In der Hinrunde musste man gegen diesen Gegner mit einem Unentschieden begnügen und erneut erwies Vollmarshausen als sehr unangenehmer Gegner.

Während Jan Gabriel zu Beginn seinem Gegner unterlag, konnten Andreas Schnabel und Jonathan Brinkmann ihre Spiele gewinnen, so dass man mit 2:1 vorne lag. Dies konterte Vollmarshausen jedoch umgehend mit einer Niederlage von Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann in fünf spannenden Sätzen. Andreas Schnabel konnte darauf sein zweites Einzel in fünf hart umkämpften Sätzen für sich entscheiden, allerdings unterlag Jan Gabriel erneut seinem Gegner. So musste das letzte Einzel für die Entscheidung sorgen. Jonathan Brinkmann behielt hier die Nerven und sein Spiel klar gewinnen. So durfte sich unser Team mit 4:3 über einen knappen Sieg und den erneuten Einzug ins Finale freuen.

Dort wartete mit dem FSK Lohfelden der dickste Brocken. Der klare Turnierfavorit ist aktuell ungeschlagener Tabellenführer der Bezirksoberliga und konnte im Hinspiel klar gegen unsere Mannschaft triumphieren. So ging man also als klarer Außenseiter ins Finale, wuchs aber dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung über sich hinaus. In den Eröffnungseinzeln konnte der heute unschlagbare Andreas Schnabel einmal mehr triumphieren, Jan Gabriel musste dagegen seinem Gegner den Sieg überlassen. Der glänzend aufgelegte Jonathan Brinkmann konnte anschließend dank sehenswerter Ballwechsel sein Spiel in fünf knappen Sätzen gewinnen und unser Team mit 2:1 erneut nach vorne bringen. Mit einem Erfolg des Spitzenduos Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann erhöhte man dann auf 3:1 und stand kurz vor dem Pokalsieg. Im zweiten Spiel von Andreas Schnabel folgten erneut sehenswerte und hochwertige Ballwechsel, mit denen er sein zweites Einzel erneut für sich entscheid, wodurch unsere Mannschaft mit 4:1 den verdienten Pokalsieg feiern konnte und sich damit für die Verbandspokalendrunde qualifizieren konnte. Gratulation an unsere Pokalsieger!

Die nächsten Serienspiele bestreitet unsere 1. Jugendmannschaft am 24.02.2017 um 18:00 Uhr, in der Sporthalle der Lahntalschule Biedenkopf, gegen die Jugendmannschaft des TV Biedenkopf und am 25.02.2017 um 16:30 Uhr, zu Hause, gegen die 1. Jugendmannschaft des FK Lohfelden. Während man gegen den Tabellenletzten aus Biedenkopf als klarer Favorit gilt, brennt der Tabellenführer aus Lohfelden auf Revanche für das verlorene Pokalfinale, so dass man erneut als leichter Außenseiter ins Spiel geht.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann 2x

Einzel: Andreas Schnabel 6x, Jonathan Brinkmann 4x

Pokal Team TT

 Die erfolgreichen Bezirkspokalsieger (v. l. n. r.): Jan Gabriel, Julius Hess, Jonathan Brinkmann, Andreas Schnabel

 

Jugend, Kreisliga:   

2. Jugendmannschaft unterliegt in Leimsfeld

SV RW Leimsfeld – TuS Zimmersrode II                                                7:3

Gegen die Gastgeber aus Leimsfeld fand unsere Mannschaft nicht zu ihrem Spiel. Sina Bischoff konnte das Eröffnungseinzel in fünf spannenden Sätzen für sich entscheiden, dafür mussten Celina Faust und Yannik Hassepaß ihren Gegnern gratulieren. Nach einer Niederlage im Doppel von Sina Bischoff/ Celina Faust, konnten Sina Bischoff und Yannik Hassepaß ihre zweiten Einzel nicht erfolgreich gestalten. Celina Faust verkürzte darauf mit einem klaren Erfolg auf 2:5. Nachdem Yannik Hassepaß auch in seinem dritten Einzel unterlag, konnte Sina Bischoff erneut ihr Spiel gewinnen. Mit einer abschließenden Niederlage von Celina Faust, in ihrem dritten Spiel, konnte Leimsfeld mit 7:3 einen weiteren Heimsieg perfekt machen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Jugendmannschaft am 22.02.2017 um 18:30 Uhr, zu Hause, gegen die Jugendmannschaft des TSV Besse. Hier erwartet unsere Mannschaft ein ausgeglichenes Duell.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Sina Bischoff 2x, Celina Faust 1x

 

Schüler, Kreisliga:   

1. Schülermannschaft bleibt Tabellenführer

TTC Todenhausen – TuS Zimmersrode                                       1:9

Gegen die Gastgeber aus Todenhausen zeigte sich unser Team in blendender Verfassung! Nach Siegen in den Eröffnungseinzeln von Noah Bär, Frank Heide und Jona Pollmächer, konnten Noah Bär/ Frank Heide auch ihr Doppel für sich entscheiden. Kurz darauf konnte Noah Bär sein zweites Einzel in fünf knappen Sätzen gewinnen, dagegen musste Jona Pollmächer seinem Gegner den Sieg überlassen. Frank Heide erhöhte dann mit einem weiteren Erfolg auf 6:1. Nach klaren Siegen von Jona Pollmächer und Noah Bär in ihren dritten Einzeln, vergab Frank Heide im letzten Spiel einen 2:0 Satzvorsprung, konnte aber letztlich dennoch in fünf spannenden Sätzen triumphieren. Somit konnte unsere Mannschaft mit 9:1 einen weiteren Auswärtssieg für sich verbuchen und die Tabellenführung erfolgreich verteidigen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Schülermannschaft am 11.03.2017 um 16:30 Uhr, zu Hause, gegen unsere 3. Schülermannschaft. Auch in diesem Duell ist man klarer Favorit.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Noah Bär/ Frank Heide 1x

Einzel: Noah Bär 3x, Frank Heide 3x, Jona Pollmächer 2x

 

Schüler, Kreisliga:   

2. Schülermannschaft mit Sieg und Niederlage

TSV Spangenberg II – TuS Zimmersrode II                                        9:1

TuS Zimmersrode II – TTV Altenbrunslar-Wolfershausen                  6:4

Gegen den Tabellenzweiten aus Spangenberg wurde es das erwartet schwere Spiel. Nach den Eröffnungseinzeln musste Marc Vössing den Sieg seinem Gegner überlassen. Jona Pollmächer konnte hingegen sein Einzel gewinnen, dafür unterlag Till Heinmöller in fünf hart umkämpften Sätzen. Auch das folgende Doppel konnten Marc Vössing/ Jona Pollmächer nicht für sich entscheiden. Durch Niederlagen von Marc Vössing, Till Heinmöller und Jona Pollmächer in ihren zweiten Einzeln, erhöhte Spangenberg auf 1:6.

Nach einer erneuten Niederlage von Till Heinmöller, musste auch Marc Vössing, nach fünf spannenden Sätzen, seinem Gegner gratulieren. Er unterlag trotzdem er im 4. Satz 10 Matchbälle (!) abwehren konnte. Mit einer abschließenden Niederlage von Jona Pollmächer konnte Spangenberg mit 9:1 einen weiteren Heimsieg für sich verbuchen und den zweiten Tabellenplatz festigen.

Gegen die Gäste aus Altenbrunslar-Wolfershauen ersetzte Justin Gette den fehlenden Till Heinmöller. Nach einer Niederlage im Eröffnungseinzel von Marc Vössing, konnten Jona Pollmächer und Justin Gette die folgenden Einzel erfolgreich gestalten und unser Team mit 2:1 in Führung bringen. Auch das folgende Doppel konnten Marc Vössing/ Jona Pollmächer erfolgreich gestalten. Nach einer Niederlage von Jona Pollmächer, konnte Marc Vössing sein zweites Einzel klar gewinnen. Allerdings unterlag wenig später Justin Gette seinem Gegner. Durch einen weiteren Sieg von Jona Pollmächer erhöhte unsere Mannschaft auf 5:3. Justin Gette zeigte darauf gegen die gegnerische Nummer 1 eine gute und engagierte Leistung, unterlag jedoch in fünf knappen Sätzen. Mit einem abschließenden Erfolg von Marc Vössing, in seinem dritten Einzel, konnte unsere Mannschaft mit 6:4 einen knappen, aber verdienten Heimsieg feiern.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Schülermannschaft am 10.03.2017 um 18:30 Uhr, in der Sporthalle Neuenbrunslar, gegen die Schülermannschaft des TTV Altenbrunslar-Wolfershausen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Marc Vössing/ Jona Pollmächer 1x

Einzel: Marc Vössing 2x, Jona Pollmächer 3x, Justin Gette 1x

 

Schüler, Kreisliga:   

3. Schülermannschaft trotz Niederlagen erneut verbessert

TuS Zimmersrode III – TTV Altenbrunslar-Wolfershausen                 3:7

TuS Zimmersrode III – TSV Spangenberg II                                          1:9

Gegen die Gäste aus Altenbrunslar-Wolfershausen kassierte man im Hinspiel letzte Woche mit 0:10 eine klare Niederlage. Nun folgte also das Rückspiel, in das man als klarer Außenseiter ging. Justin Gette konnte das Eröffnungseinzel nicht für sich entscheiden, dafür gelang es Christian Heide seinem Gegner klar zu bezwingen und so seinen zweiten Saisonsieg in der Rückrunde feiern. In der Hinrunde war er noch leer ausgegangen. Nach einer Niederlage von Jonathan Bär, unterlagen Christian Heide/ Jonathan Bär auch im folgenden Doppel, so dass die Gäste auf 1:3 erhöhen konnten. Wenig später unterlag Christian Heide in seinem zweiten Einzel, dagegen konnte Justin Gette mit einem Sieg in seinem Spiel erneut überzeugen und auf 2:4 verkürzen. Für Justin war es bereits der sechste Saisonsieg in der Rückrunde. In der Hinrunde kam er lediglich auf einen Saisonerfolg. Jonathan Bär musste wenig später seinem Gegner gratulieren, ebenso wie Christian Heide, der in seinem dritten Einzel in fünf hart umkämpften Sätzen unterlag. Mit einer abschließenden Niederlage von Jonathan Bär und einem weiteren Erfolg von Justin Gette, in ihren dritten Einzeln, konnte Altenbrunslar-Wolfershausen mit 7:3 einen umkämpften Auswärtssieg perfekt machen.

Mit dem Tabellenzweiten aus Spangenberg wartete im Anschluss ein noch stärkerer Gegner auf unsere Mannschaft. Sören Finke ersetzte nun Justin Gette. Nach den Eröffnungseinzeln mussten Sören Finke, Christian Heide und Jonathan Bär allesamt ihren Gegnern gratulieren. Dann folgte fast die Sensation. Das neu formierte Doppel Sören Finke/ Christian Heide forderte ihren erfahreneren Gegnern alles ab und unterlagen erst in fünf hart umkämpften Sätzen. Eine tolle Leistung der Beiden, die das allererste Mal zusammen in einem Doppel agierten. Nach erneuten Niederlagen von Christian Heide und Sören Finke, dann fast die nächste Überraschung. Jonathan Bär, bisher noch ohne Spielgewinn in der Rückrunde, beeindruckte mit tollen Ballwechseln, vergab jedoch einen 2:0 Satzvorsprung und unterlag in fünf spannenden Sätzen.

Mit abschließenden Niederlagen von Christian Heide und Jonathan Bär, in ihren dritten Einzeln, konnte Sören Finke sein letztes Spiel in fünf knappen Sätzen gewinnen und so den verdienten Ehrenpunkt für unser Team holen. Dadurch konnte Spangenberg mit 9:1 einen erneuten Auswärtssieg feiern und dem aktuellen Tabellenführer, unserer 1. Schülermannschaft weiterhin dicht auf den Fersen bleiben.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 3. Schülermannschaft am 11.03.2017 um 16:30 Uhr, zu Hause, gegen unsere 1. Schülermannschaft. In diesem Derby möchte unsere 3. Schülermannschaft ihre gute Leistung aus den letzten Spielen weiter bestätigen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Justin Gette 2x, Sören Finke 1x, Christian Heide 1x