Aktuelle Termine

26 Jul
REHA Sport Sporthalle Zimmersrode
26.07.2021 18:00 - 19:00
REHA Sport
Datum 18:00 - 19:00
27 Jul
Zumba Sportplatz Zimmersrode
27.07.2021 20:00 - 21:00
Zumba
Sporthalle Zimmersrode
27.07.2021 20:00 - 21:00
Zumba
20:00 - 21:00
29 Jul
Step Aerobic Sporthalle Zimmersrode
29.07.2021 20:00 - 21:00
Step Aerobic
20:00 - 21:00

LOGO TT

Herren, 2. Kreisklasse Süd:

2. Herrenmannschaft überzeugt zum Saisonabschluss

TuS Zimmersrode II – TSV Wasenberg               9:4

Die Gäste aus Wasenberg traten zum letzten Serienspiel nur zu fünft an, so dass unser Team bereits früh einen leichten Vorteil hatte. Trotzdem sollte es, vor allem im vorderen Paarkreuz, ein spannendes Duell werden. Im Eröffnungsdoppel konnten Steffen Engelhardt-Pfeuffer/ Heinz Meyer mit einem klaren Erfolg überzeugen, dafür mussten Alexander Steffens/ Justus Wiegand ihren Gegnern den Sieg überlassen. Mit einem kampflosen Erfolg von Jan Lukas Girth/ Alexander Rauer lag man darauf mit 2:1 vorne. Alexander Steffens erhöhte die Führung mit einem Erfolg im Einzel in fünf schwer umkämpften Sätzen, dafür musste Justus Wiegand wenig später seinem Gegner gratulieren. Im mittleren Paarkreuz dominierte unser Team. Steffen Engelhardt-Pfeuffer und Heinz Meyer konnten ihre Spiele für sich entscheiden und so auf 5:2 erhöhen. Nach einem kampflosen Erfolg von Jan Lukas Girth, folgte dann das lang ersehnte Comeback unseres Jugendwartes Alexander Rauer. Nach sechsmonatiger Verletzungspause und daraus resultierender mangelnder Spielpraxis war man zu Spielbeginn noch leicht besorgt, jedoch legte sich dies schnell und Alexander Rauer konnte sein Spiel überraschend klar gewinnen, obwohl ihm seine Verletzung noch sichtlich Probleme bereitete. Wasenberg wollte sich jedoch nicht geschlagen geben und kam durch Niederlagen von Alexander Steffens und Justus Wiegand, der in seinem zweiten Einzel nach fünf hart umkämpften Sätzen unterlag, auf 7:4 heran. Das mittlere Paarkreuz der Gastgeber war jedoch an diesem Abend unschlagbar. Steffen Engelhardt-Pfeuffer und Heinz Meyer konnten auch ihre zweiten Einzel siegreich beenden, wodurch unsere Mannschaft mit 9:4 einen weiteren Heimsieg und die Meisterschaft in der 2. Kreisklasse Süd feiern konnte.

Unsere Mannschaft ist somit als amtierender Meister in die 1. Kreisklasse Süd aufgestiegen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:         

Doppel: Steffen Engelhardt-Pfeuffer/ Heinz Meyer 1x, Jan Lukas Girth/ Alexander Rauer 1x

Einzel: Alexander Steffens 1x, Steffen Engelhardt-Pfeuffer 2x, Heinz Meyer 2x, Jan Lukas Girth 1x, Alexander Rauer 1x

Meister

 

 

 

  

 
 
Meister in der 2. Kreisklasse Süd (v. l. n. r.):
Jan Lukas Girth, Alexander Rauer, Justus Wiegand, Heinz Meyer,
Alexander Steffens, Steffen Engelhardt-Pfeuffer, Bodo Maaß

 

Jugend, Bezirksoberliga:   

1. Jugendmannschaft wird Tabellendritter

SC Neukirchen – TuS Zimmersrode                                  5:5

Kasseler SpVgg Auedamm – TuS Zimmersrode                  3:7

Gegen die Gastgeber aus Neukirchen tat sich unsere Mannschaft überraschend schwer. So mussten Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann nach dem Eröffnungsdoppel ihren Gegnern gratulieren. Jonathan Brinkmann und Andreas Schnabel konnten darauf ihre Einzel für sich entscheiden und unser Team mit 2:1 in Führung bringen. Nach einem erneuten Sieg von Jonathan Brinkmann, unterlag Jan Gabriel seinem Gegner. Andreas Schnabel konnte mit einem Erfolg in seinem zweiten Einzel auf 4:2 erhöhen. Durch Niederlagen von Jan Gabriel und Jonathan Brinkmann, der sein drittes Einzel nicht erfolgreich gestalten konnte, kam Neukirchen beim Stand von 4:4 zum vorläufigen Ausgleich. Nach einem weiteren Erfolg von Andreas Schnabel sah man beim Stand von 5:4 bereits wie der sichere Sieger aus, allerdings unterlag abschließend Jan Gabriel, in seinem dritten Einzel, so dass man gegen Neukirchen mit 5:5 ein gerechtes und verdientes Unentschieden erreichte.

Gegen die Gastgeber der Kasseler SpVgg Auedamm kam man hingegen besser ins Spiel. Nach einem Erfolg im Eröffnungsdoppel von Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann, konnte Jonathan Brinkmann sein Einzel für sich entscheiden. Andreas Schnabel unterlag darauf, etwas überraschend, seinem Gegner nach fünf spannenden Sätzen. Mit einem weiteren Erfolg von Jonathan Brinkmann und einer Niederlage von Julius Hess, lag unser Team mit 3:2 knapp in Führung. Andreas Schnabel gelang es darauf sein zweites Einzel erfolgreich zu gestalten. Julius Hess konnte darauf einen 0:2 Satzrückstand umdrehen und in fünf knappen Sätzen triumphieren. Mit abschließenden Erfolgen von Jonathan Brinkmann und Andreas Schnabel, sowie einer Niederlage von Julius Hess, der in fünf hart umkämpften Sätzen in seinem dritten Einzel unterlag, konnte unsere Mannschaft mit 7:3 einen verdienten Auswärtssieg bejubeln.

Damit beendet unsere 1. Jugendmannschaft die Spielserie als Tabellendritter in der Bezirksoberliga und als erneuter Bezirkspokalsieger. Eine gute und erneut erfolgreiche Saison liegt nun hinter unserem Team. In der kommenden Saison wird Andreas Schnabel unsere 1. Herrenmannschaft in der Bezirksklasse verstärken und versuchen dort weiterhin zu überzeugen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann 1x

Einzel: Andreas Schnabel 5x, Jonathan Brinkmann 5x, Julius Hess 1x

 

Jugend, Kreisliga:   

2. Jugendmannschaft mit Sieg und Niederlage

TuS Zimmersrode II – TSV Röhrenfurth II                                10:0

TSV Besse – TuS Zimmersrode II                                            6:4

Zum Saisonabschluss musste unsere Mannschaft gleich doppelt ran. Die Gäste aus Röhrenfurth sagten jedoch kurz vor Spielbeginn wegen Krankheit ab, so dass das Spiel kampflos an unser Team ging.

Einen Tag später musste unsere Mannschaft in Besse antreten und diesmal waren die Vorzeichen genau umgekehrt. Celina Faust ging gesundheitlich angeschlagen ins Spiel, so dass man als Außenseiter antrat, trotzdem aber eine gute Leistung erreichte. Sina Bischoff konnte im Eröffnungseinzel mit einem klaren Erfolg überzeugen, dafür unterlag Celina Faust ihren Gegner in fünf hart umkämpften Sätzen. Mit einer Niederlage von Yannik Hassepaß, lag Besse erstmals mit 1.2 in Front. Eine ganz starke Leistung zeigten Sina Bischoff/ Celina Faust im folgenden Doppel. Sie vergaben eine 2:0 Satzführung, konnten jedoch im entscheidenden 5. Satz ihre Konzentration noch einmal steigern und so ihr Doppel knapp für sich entscheiden. Nach einem weiteren Erfolg von Sina Bischoff, unterlag Yannik Hassepaß in seinem zweiten Spiel erneut seinem Gegner, so dass es beim Stand von 3:3 weiterhin spannend blieb. Da jedoch Celina Faust und Yannik Hassepaß die folgenden Einzel nicht für sich entscheiden konnten, fiel beim Stand von 3:5 die Vorentscheidung für die Gastgeber. Mit einem abschließenden Erfolg von Sina Bischoff und einer Niederlage von Celina Faust, in ihren dritten Einzeln, konnte Besse mit 6:4 einen knappen Heimsieg feiern.

Unsere 2. Jugendmannschaft beendet somit die Spielserie als Tabellenfünfter, jedoch fehlte am Ende nur ein einziger Punkt, um einen vorderen Tabellenplatz zu erreichen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Sina Bischoff/ Celina Faust 1x

Einzel: Sina Bischoff 3x

 

Schüler, Kreisliga:   

1. Schülermannschaft unterliegt zum Saisonabschluss

TuS Zimmersrode – TTV Altenbrunslar-Wolfershausen          3:7

Gegen die Gäste aus Altenbrunslar-Wolfershausen musste man im letzten Serienspiel auf Frank Heide und Nico Kudla verzichten. So kamen Christian Heide und Jonathan Bär aus der 3. Schülermannschaft zu einem erneuten Einsatz. Im Eröffnungseinzel konnte Noah Bär dank einer konzentrierten Leistung einen 0:2 Satzrückstand umdrehen und sein Spiel in fünf spannenden Sätzen gegen einen stets gleichwertigen Gegner für sich entscheiden. Nach einer Niederlage von Christian Heide, klebte unserem Team etwas das Pech am Schläger. Jonathan Bär vergab einen 2:0 Satzvorsprung und unterlag in fünf hart umkämpften Sätzen. Auch im Doppel konnten Noah Bär/ Christian Heide eine 2:0 Satzführung nicht nach Hause bringen und mussten nach fünf knappen Sätzen ihren Gegnern den Sieg überlassen. Nach einer erneuten Niederlage von Christian Heide, führte Noah Bär unsere Mannschaft mit einem Erfolg in seinem zweiten Einzel nochmal auf 2:4 heran. Jonathan Bär musste darauf allerdings erneut seinem Gegner gratulieren. Mit abschließenden Niederlagen von Christian Heide und Jonathan Bär, sowie einem klaren Erfolg von Noah Bär, in ihren dritten Einzeln, konnte Altenbrunslar-Wolfershausen mit 7:3 einen weiteren Auswärtssieg feiern und den 3. Tabellenplatz für sich verbuchen.

Trotz der Niederlage beendet unsere 1. Schülermannschaft die Spielserie als Meister der Kreisliga, mit einem Punkt Vorsprung vor dem Tabellenzweiten, TSV Spangenberg. Da unser Team erst das zweite Mal am Serienspielbetrieb teilnimmt, ist dies ein riesiger Erfolg! Weiter so Jungs und herzlichen Glückwunsch zur verdienten Meisterschaft!

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Noah Bär 3x

 

Schüler, Kreisliga:   

2. Schülermannschaft unterliegt zu Hause

TuS Zimmersrode II – TTC Todenhausen                                   1:9

Da im Vorfeld kurzfristig 5 (!) Spieler ausfielen, musste unsere Mannschaft mit Lena Heinmöller und Jungtalent Erik Lohrengel auf Hilfe aus unserer 3. Schülermannschaft zurückgreifen. Nach den Eröffnungseinzeln mussten Till und Lena Heinmöller, sowie Erik Lohrengel allesamt ihren Gegnern gratulieren, so dass die Gäste schnell mit 0:3 in Führung gingen. Im anschließenden Doppel schlugen sich Till und Lena Heinmöller tapfer, mussten jedoch letztlich ihren Gegnern den Sieg überlassen. Nach einer erneuten Niederlage von Lena Heinmöller, konnte Till Heinmöller sein zweites Spiel in fünf spannenden Sätzen für sich entscheiden und so den Ehrenpunkt für unser Team erzielen. Erik Lohrengel konnte sein zweites Einzel darauf jedoch erneut nicht erfolgreich gestalten. Nach weiteren Niederlagen von Lena Heinmöller und Erik Lohrengel, in ihren dritten Einzeln, unterlag auch Till Heinmöller, nach fünf knappen Sätzen, so dass Todenhausen mit 9:1 einen weiteren Auswärtserfolg für sich verbuchen konnte.

Durch diese Niederlage beendet unsere 2. Schülermannschaft die Saison als 5. von 6. Teams. Damit hat man das Saisonziel (3. Platz) zwar nicht erreicht, da man in den entscheidenden Spielen nicht komplett antreten konnte, aber trotzdem eine gute Leistung gezeigt, auf der sich in der kommenden Saison aufbauen lässt.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Till Heinmöller 1x

 

Schüler, Kreisliga:   

3. Schülermannschaft unterliegt erneut

TTC Todenhausen – TuS Zimmersrode III                                 10:0

Dieses Spiel fand in Zimmersrode statt, da die „Gastgeber“ auf ihr Heimrecht verzichteten. Auch unsere 3. Schülermannschaft konnte nur ersatzgeschwächt antreten. So konnten Christian Heide, Lena Heinmöller und Erik Lohrengel allesamt die Eröffnungseinzel nicht erfolgreich gestalten, so dass man mit 0:3 hinten lag. Auch im folgenden Doppel unterlagen Christan Heide/ Lena Heinmöller ihren Gegnern. Durch erneute Niederlagen von Christian Heide, Erik Lohrengel und Lena Heinmöller, in ihren zweiten Einzeln, erhöhte Todenhausen sogar auf 0:7. Mit abschließenden Niederlagen von Erik Lohrengel, Christian Heide und Lena Heinmöller konnte Todenhausen wenig später mit 10:0 einen weiteren „Heimsieg“ feiern und sich über den 4. Tabellenplatz freuen. Trotz der Niederlage ist besonders erwähnenswert, dass Jungtalent Erik Lohrengel (8 Jahre) als Einziger in diesem Spiel einen Satz gewinnen konnte. Weiter so Erik!

Unsere 3. Schülermannschaft beendet die Saison als 6. und damit als Tabellenletzter. Man hat in der Saison viele neue Erfahrungen gelernt und trotz allem das Saisonziel erreicht und einen Punktgewinn erzielt. Nun gilt es in der kommenden Saison aus dem Gelernten Kapital zu schlagen.