Aktuelle Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

LOGO TT

Bezirksklasse, Gruppe 8, Herren:

1. Herrenmannschaft unterliegt dem Spitzenreiter

TuS Zimmersrode – TSV Röhrenfurth II                         1:9

Gegen den vorzeitigen Meister aus Röhrenfurth gab es die erwartet klare Niederlage. Kevin Hoffelner/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer mussten nach den Eröffnungsdoppeln ebenso ihren Gegnern gratulieren, wie Michael Girth/ Klaus Beckmann und Lars Allmeroth/ Jürgen Spanknebel, die jeweils in fünf spannenden Sätzen unterlagen. Auch Michael Girth unterlag im folgenden Einzel in fünf spannenden Sätzen. Da Lars Allmeroth, Jürgen Spanknebel und Klaus Beckmann allesamt ebenfalls nicht für sich entscheiden konnten, führten die Gäste schnell mit 0:7. Kevin Hoffelner konnte darauf sein Spiel für sich entscheiden und den Ehrenpunkt für unser Team erzielen. Mit abschließenden Niederlagen von Steffen Engelhardt-Pfeuffer und Michael Girth, der nach seinem zweiten Einzel erneut seinem Gegner gratulieren musste, konnte Röhrenfurth mit 9:1 einen klaren Auswärtserfolg und den Aufstieg in die Bezirksliga feiern.

Unsere Mannschaft belegt zum Saisonende einen guten 5. Platz und wird in der kommenden Spielzeit durch Jugendspieler Jonathan Brinkmann aus der Bezirksoberliga verstärkt. Kevin Hoffelner wird dagegen in der 2. Mannschaft den Aufstieg in die Kreisliga anstreben.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Kevin Hoffelner 1x

 

Herren, 1. Kreisklasse Süd:

2. Herrenmannschaft unterliegt beim Meister

TTG Ottrau/ Berfa IV – TuS Zimmersrode II                 9:3

Gegen die bereits als Meister feststehende Mannschaft aus Ottrau konnte man kurzfristig nur zu fünft antreten. Mit Niederlagen in den Eröffnungsdoppeln von Heinz Meyer/ Bodo Maaß und Justus Wiegand/ Alexander Steffens startete unser Team in die Partie. Das dritte Doppel musste kampflos abgeschenkt werden. Nach einer Niederlage im Einzel von Alexander Steffens, vergab Justus Wiegand zwar einen 2:0 Satzvorsprung, konnte jedoch in fünf spannenden Sätzen sein Spiel für sich entscheiden. Bodo Maaß und Heinz Meyer mussten darauf jedoch ihren Gegnern gratulieren. Das folgende Einzel ging kampflos an die Gastgeber, welche somit auf 1:7 erhöhten. Ersatzmann Alexander Rauer setzte wenig später seinen „Alligator“-Störbelag erneut effektiv ein und konnte in fünf spannenden Sätzen sein Einzel erfolgreich gestalten. Da Justus Wiegand in seinem zweiten Spiel unterlag, Alexander Steffens dafür aber sein Einzel gewinnen konnte, standen die Gastgeber mit 3:8 kurz vor dem Spielgewinn. Mit einer abschließenden Niederlage von Heinz Meyer, der in seinem zweiten Spiel in fünf hart umkämpften Sätzen unterlag, konnte Ottrau mit 9:3 einen weiteren Heimsieg und den Aufstieg in die Kreisliga perfekt machen.

Unsere Mannschaft beendet die Saison als Tabellenfünfter. Auch in der kommenden Spielserie strebt man einen Platz in der oberen Tabellenregion an.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:         

Einzel: Justus Wiegand 1x, Alexander Steffens 1x, Alexander Rauer 1x

 

Jugend, Bezirksoberliga:

1. Jugendmannschaft bleibt sieglos

TuS Zimmersrode – SVH Kassel                                       2:8

TTV Ebsdorfergrund – TuS Zimmersrode                       7:3

Im Nachholspiel gegen die Gäste aus Kassel ersetzte Justin Gette im Einzel Frank Heide.

Nach einem Erfolg im Eröffnungsdoppel, dass Jonathan Bär/ Frank Heide in fünf knappen Sätzen für sich entscheiden konnten, erhöhte Jonathan Brinkmann mit einem Erfolg im Einzel auf 2:0. Die Gäste kamen allerdings mit Niederlagen von Noah Bär und Justin Gette zum vorläufigen Remis. Da Noah Bär, Jonathan Brinkmann und Justin Gette allesamt ihre zweiten Einzel nicht für sich entscheiden konnten, lagen die Gäste mit 2:5 vorn. Nach erneuten Niederlagen von Noah Bär und Justin Gette, in ihren dritten Spielen, musste auch Jonathan Brinkmann nach fünf spannenden Sätzen, nach seinem dritten Einzel, seinem Gegner gratulieren, so dass Kassel mit 8:2 einen klaren Auswärtssieg für sich verbuchen konnte.

Auch gegen die Mannschaft aus Ebsdorfergrund tat man sich sehr schwer. Jonathan Brinkmann/ Frank Heide mussten im Eröffnungsdoppel den Sieg ihren Gegnern überlassen. Nach einer Niederlage im Einzel von Noah Bär, konnte Jonathan Brinkmann sein Spiel für sich entscheiden. Noah Bär gelang es darauf sein zweites Spiel in fünf hart umkämpften Sätzen erfolgreich zu gestalten. Mit einer Niederlage von Frank Heide, gingen dann jedoch die Gäste mit 2:3 erneut in Führung. Durch Niederlagen von Jonathan Brinkmann und Frank Heide, in ihren zweiten Einzeln, erhöhte Ebsdorfergrund auf 2:5. Als dann Noah Bär, nach seinem dritten Einzel, seinem Gegner gratulieren musste, hatten die Gastgeber den Spielgewinn bereits sicher. Mit einem abschließenden Erfolg von Jonathan Brinkmann, sowie einer Niederlage von Frank Heide, in ihren dritten Spielen, konnte Ebsdorfergrund mit 7:3 einen weiteren Heimsieg und einen gelungenen Saisonabschluss feiern.

Unsere Mannschaft belegt zum Saisonende den letzten Platz in der Bezirksoberliga und wird in der kommenden Spielserie in der Kreisliga versuchen, die Meisterschaft und den Pokalsieg zu erreichen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Jonathan Brinkmann/ Frank Heide 1x

Einzel: Jonathan Brinkmann 3x, Noah Bär 1x

 

Jugend, Kreisliga:   

2. Jugendmannschaft unterliegt zum Saisonabschluss

TTG Morschen-Heina – TuS Zimmersrode II                             6:4

Unsere Mannschaft musste in Altmorschen zum Saisonende eine überraschende Niederlage hinnehmen. Sina Bischoff/ Celina Faust konnten das Eröffnungsdoppel nicht für sich entscheiden. Da beide jedoch ihre ersten Einzel erfolgreich beendeten, führte man mit 2:1. Die Gastgeber konterten durch Niederlagen von Justin Gette und Lena Heinmöller und führten nun ihrerseits mit 2:3. Da Sina Bischoff und Lena Heinmöller auch ihre zweiten Einzel nicht gewinnen konnten, erhöhte Morschen-Heina auf 2:5 und hatte bereits einen Punktgewinn sicher. Mit Siegen von Justin Gette und Sina Bischoff, die ihr drittes Spiel klar für sich entscheiden konnte, kam unser Team mit 4:5 zurück ins Spiel, so dass das letzte Einzel über Remis oder Niederlage entscheiden musste. Durch eine abschließende Niederlage von Celina Faust, in ihrem zweiten Einzel, konnte Morschen-Heina mit 6:4 einen etwas überraschenden, aber verdienten Heimsieg feiern.

Unsere Mannschaft beendet die Spielserie somit auf dem 3. Platz. Bedenkt man die große Spielklasse mit 13 Mannschaften ist dies ein guter Erfolg.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Sina Bischoff 2x, Justin Gette 1x, Celina Faust 1x

 

Jugend, Kreisliga:   

3. Jugendmannschaft mit weiteren Niederlagen

TSV Jahn Obermöllrich-Cappel – TuS Zimmersrode III          6:4

TuS Zimmersrode III – TTC Todenhausen                                 2:8

Gegen die Gastgeber aus Obermöllrich-Cappel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Nach einer Niederlage im Doppel von Marc Vössing/ Jona Pollmächer, konnte Till Heinmöller das folgende Einzel klar für sich entscheiden.

Da Marc Vössing ein Spiel nicht erfolgreich gestaltete, dafür aber Jona Pollmächer sein Einzel gewann, blieb es beim vorläufigen Unentschieden. Da Jonathan Bär jedoch anschließend ebenso unterlag, wie Marc Vössing, der nach seinem zweiten Einzel seinem Gegner gratulieren musste, konnte Obermöllrich-Cappel mit 2:4 erneut in Führung gehen. Unser Team konnte mit einem Erfolg von Jonathan Bär zwar auf 3:4 verkürzen, allerdings musste Jona Pollmächer nach seinem zweiten Einzel ebenfalls den Sieg seinem Gegner überlassen. Durch einen Sieg von Marc Vössing, in seinem dritten Spiel, musste beim Stand von 4:5 nun das letzte Einzel über Remis oder Niederlage entscheiden. Till Heinmöller unterlag nach seinem zweiten Einzel, abschließend jedoch seinem Gegner, so dass Obermöllrich-Cappel mit 6:4 einen knappen Heimsieg feiern konnte.

Auch gegen die Gäste aus Todenhausen fand man nicht richtig ins Spiel. Marc Vössing/ Jona Pollmächer mussten erneut nach dem Eröffnungsdoppel ihren Gegnern gratulieren. Till Heinmöller unterlag darauf in fünf spannenden Sätzen. Da Marc Vössing, Jona Pollmächer und Jonathan Bär wenig später ebenfalls ihren Gegnern den Sieg überlassen mussten, führten die Gäste bereits mit 0:5. Mit Niederlagen von Marc Vössing und Jonathan Bär, in ihren zweiten Einzeln, erhöhte Todenhausen sogar auf 0:7. Jona Pollmächer konnte mit einem Erfolg in fünf hart umkämpften Sätzen auf 1:7 verkürzen. Mit einem abschließenden Erfolg von Marc Vössing, in seinem dritten Einzel und einer Niederlage von Till Heinmöller, in seinem zweiten Spiel, konnte Todenhausen jedoch mit 8:2 einen klaren Auswärtssieg für sich verbuchen.

Unsere Mannschaft belegt somit zum Saisonabschluss den vorletzten Tabellenplatz. Diese Platzierung ist unbefriedigend, da man in vielen Spielen nicht das volle vorhandene Spielpotenzial abrufen konnte.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:         

Einzel: Marc Vössing 2x, Jona Pollmächer 2x, Till Heinmöller 1x, Jonathan Bär 1x

 

Alexander Rauer, Pressewart TT-Sparte