Aktuelle Termine

16 Jul
Zumba mit Katrin
BGH Zimmersrode
16.07.2024 19:00 - 20:00
[Unser Sportangebot]
Zumba mit Katrin
19:00 - 20:00
23 Jul
Zumba mit Katrin
BGH Zimmersrode
23.07.2024 19:00 - 20:00
[Unser Sportangebot]
Zumba mit Katrin
19:00 - 20:00

TT Logo

Bezirksklasse, Gruppe 8, Herren:

1. Herrenmannschaft bleibt im Tabellenkeller

TSV Günsterode – TuS Zimmersrode                               9:4

Im Spiel der Herren Bezirksklasse Gr. 8 trafen die Gastgeber des TSV 1980 Günsterode am vergangenen Freitag im 5. Saisonspiel auf unsere Mannschaft. Die Spieler der Heimmannschaft behielten bei ihrem 9:4-Erfolg dabei die Punkte. Bemerkenswert war, dass Günsterode dieses Match mit 2 Ersatzspielern bestritt und bei unserem Team Marco Frühauf zu seinem allerersten Einsatz kam. Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Jürgen Spanknebel / Marco Frühauf hatten beim deutlichen 0:3 keine echte Siegchance. Ungefährdet konnten sich dagegen Lars Allmeroth / Klaus Beckmann in ihrem Spiel durchsetzen. Nach dem Gewinn des ersten Satzes das Spiel mussten Kevin0 Hoffelner / Noah Bär ihren Gegnern den Sieg überlassen. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete derweil 1:2 für die Gastgeber. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Klaus Beckmann unterlag seinem Gegner recht deutlich. Auch Lars Allmeroth konnte sein Spiel nicht für sich entscheiden Anschließend war dann das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 1:4 an der Reihe. Da Kevin Hoffelner in seinem Spiel ebenfalls unterlag, steuerte sein Gegner somit einen weiteren Punkt für die Gastgeber bei. Lange konnte Jürgen Spanknebel darauf sein Einzel offenhalten, bevor er letztlich doch seinem Gegner in einer engen Partie mit 2:3 unterlag. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz gegenüberstand, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 1:6 für Günsterode. Tapfere Gegenwehr leistete anschließend Marco Frühauf bei seiner 2:3-Niederlage. Nach einem Vier-Satz-Erfolg konnte Noah Bär für unser Team verkürzen. Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler. Lars Allmeroth konnte dieses Einzel mit 3.2 knapp für sich entscheiden. Wie ausgeglichen dieses Spiel war, zeigte auch der fünfte Satz, der sehr knapp mit nur zwei Punkten Differenz endete. Klaus-Dieter Beckmann fand kurze Zeit später gegen seinen sicher aufspielenden Gegner nicht ins Spiel und musste diesem den Sieg überlassen. Auf Messers Schneide stand daraufhin die zwei Partie von Jürgen Spanknebel, welche er mit 3:2 gewinnen konnte. Die Spielstandsanzeige vor dem Spiel der beiden Vierer zeigte ein 8:4. Bis in den letzten Durchgang ging das zweite Einzel von Kevin Hoffelner, dass letztendlich sein Gegner für sich auf der Habenseite entscheiden konnte. Mit dem letzten Ballwechsel des Tages war der 9:4-Heimsieg somit sichergestellt.

Das nächste Spiel bestreitet unsere Mannschaft, am 19.11.2021, um 20:00 Uhr zu Hause, gegen den TSV Röhrenfurth 04 III.

Punkte Doppel: Lars Allmeroth / Klaus Beckmann (1)

Punkte Einzel: Lars Allmeroth (1), Jürgen Spanknebel (1), Noah Bär (1)

Herren, Kreisliga Süd:

2. Herrenmannschaft mit erster Niederlage

TuS Zimmersrode II – TTC Sebbeterode-Winterscheid II        7:9

Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen gegen die Gäste aus Sebbeterode-Winterscheid, unterlag unsere Mannschaft zum ersten Mal in dieser Saison. In diesem Spiel musste man auf Kapitän Alexander Steffens und Steffen Engelhardt-Pfeuffer verzichten, die durch Alexander Rauer und Frank Heide vertreten wurden. Im Eröffnungsdoppel konnten sich Kevin Hoffelner/ Noah Bär in fünf hart umkämpften Sätzen durchsetzen, dafür mussten Michelle Ziegler/ Alexander Rauer ihren Gegnern den Sieg überlassen. Das neu formierte Doppel Heinz Meyer/ Frank Heide konnte darauf mit einem Sieg überzeugen und unser Team mit 2:1 in Führung bringen. Nach einem Erfolg von Kevin Hoffelner, unterlagen jedoch Noah Bär, Michelle Ziegler und Heinz Meyer ihren Gegnern, so dass die Führung mit 3:4 an die Gäste wechselte. Alexander Rauer konnte anschließend seinen Gegner klar bezwingen. Frank Heide, mit einem Erfolg in fünf knappen Sätzen und Kevin Hoffelner, in seinem zweiten Einzel, sorgten wenig später beim Stand von 6.4 für die erneute Führung unserer Mannschaft. Nun dominierten jedoch erneut die Gäste. Noah Bär konnte zwar einen 0:2 Satzrückstand aufholen, unterlag jedoch in fünf spannenden Sätzen. Auch Michelle Ziegler konnte ihr zweites Spiel nicht für sich entscheiden. Durch eine knappe Niederlage von Heinz Meyer, der ebenfalls nach fünf Sätzen seinem Gegner gratulieren musste, lagen nun wieder die Gäste mit 6:7 in Front. Da Alexander Rauer sein zweites Einzel ebenfalls verlor, hatte Sebbeterode-Winterscheid bereits einen Punktgewinn sicher. Frank Heide sorgte mit einem weiteren Erfolg in fünf Sätzen beim Stand von 7:8 dafür, dass Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Mit einer abschließenden Niederlage von Kevin Hoffelner/ Noah Bär konnte sich Sebbeterode-Winterscheid mit 9:7 einen knappen Auswärtssieg perfekt machen.

Nach dieser ersten Niederlage möchte unsere Mannschaft mit einem Sieg am 20.11.2021 im nächsten Spiel gegen den SC Neukirchen II zurück in die Erfolgsspur finden.

Punkte Doppel: Kevin Hoffelner / Noah Bär (1), Heinz Meyer / Frank Heide (1)

Punkte Einzel: Kevin Hoffelner (2), Alexander Rauer (1), Frank Heide (2)

Kreisliga, Damen:

Damenmannschaft bleibt Tabellenletzter

TuS Zimmersrode – VfL Verna-Allendorf II                               0:10

Gegen die favorisierten Gäste aus Verna-Allendorf fand unsere Mannschaft nicht ins Spiel. Im Eröffnungsdoppel mussten Celina Faust/ Dörte Friedel ihren Gegnerinnen den Sieg überlassen. Die folgenden Einzel konnten Heike Zerrahn, Celina Faust, Dörte Friedel und Ronja Knieling ebenfalls nicht erfolgreich gestalten, wodurch die Gäste schnell mit 0:5 vorne lagen. Da Celina Faust und Ronja Knieling nach ihren zweiten Spielen erneut ihren Gegnerinnen gratulieren mussten, war beim Stand von 0:7 bereits die Entscheidung für Verna-Allendorf gefallen. Dörte Friedel unterlag darauf in ihrem zweiten Einzel nach fünf hart umkämpften Sätzen. Mit abschließenden Niederlagen von Celina Faust, in ihrem dritten Spiel und Heike Zerrahn, die ihr zweites Einzel nicht für sich entscheiden konnte, durfte sich Verna-Allendorf mit 10:0 über einen klaren Auswärtssieg freuen.

Das letzte Hinrundenspiel bestreitet unsere Damenmannschaft am 19.11.2021 um 20:00 Uhr, in der Turnhalle der Grundschule Guxhagen, gegen die Damenmannschaft des TSV Ellenberg.

Alexander Rauer, Pressewart TT-Sparte