Aktuelle Termine

16 Apr
Zumba mit Katrin
BGH Zimmersrode
16.04.2024 19:00 - 20:00
[Unser Sportangebot]
Zumba mit Katrin
Datum 19:00 - 20:00
23 Apr
Zumba mit Katrin
BGH Zimmersrode
23.04.2024 19:00 - 20:00
[Unser Sportangebot]
Zumba mit Katrin
19:00 - 20:00

Kreisliga Süd:

1. Herrenmannschaft startet mit Sieg und Remis

Tuspo Röllshausen – TuS Zimmersrode                         2:9

TTF Knüll Oberaula – TuS Zimmersrode                        8:8

Zum Rückrundenstart stand für unsere Mannschaft gleich ein Doppelspieltag an. Gegen die Gastgeber aus Röllshausen wurde der fehlende Marco Frühauf von Steffen Engelhardt-Pfeuffer glänzend vertreten. Im Eröffnungsdoppel konnten Jürgen Spanknebel/ Klaus Beckmann einen 0:2 Satzrückstand umdrehen und ihr Doppel in fünf knappen Sätzen erfolgreich gestalten. Da Kevin Hoffelner/ Noah Bär und Michelle Ziegler/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer ihre Doppel ebenfalls gewinnen konnten, führte man bereits mit 3:0. Nach Erfolgen im Einzel von Klaus Beckmann und Jürgen Spanknebel, musste Noah Bär seinem Gegner den Sieg überlassen. Kevin Hoffelner, Steffen Engelhardt-Pfeuffer und Michelle Ziegler erhöhten wenig später dafür mit weiteren Siegen in ihren Einzeln auf 8:1. Mit einer abschließenden Niederlage von Jürgen Spanknebel und einem weiteren Erfolg von Klaus Beckmann, in ihren zweiten Spielen, konnte unsere Mannschaft mit 9:2 einen klaren Auswärtssieg feiern.

Gegen die Gastgeber aus Oberaula musste man neben Marco Frühauf auch auf Noah Bär verzichten, dafür konnten besonders Kevin Hoffelner und Steffen Engelhardt-Pfeuffer durch starke Leistungen in ihren Einzeln überzeugen. Nach den Eröffnungsdoppeln mussten Kevin Hoffelner/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer jedoch zunächst ihren Gegnern den Sieg überlassen. Jürgen Spankebel/ Klaus Beckmann konnten ihr Doppel zwar für sich entscheiden, dafür mussten allerdings Michelle Ziegler/ Alexander Rauer ihren Gegnern gratulieren. Klaus Beckmann konnte das folgende Einzel in fünf hart umkämpften Sätzen erfolgreich gestalten, dafür konnte sich darauf Jürgen Spanknebel nicht gegen seinen Gegner durchsetzen. Es blieb weiterhin ausgeglichen. Michelle Ziegler unterlag nach fünf knappen Sätzen ihren Gegner, dafür konnte Kevin Hoffelner sein Einzel klar gewinnen. Im unteren Paarkreuz dominierten zunächst die Gäste, da sowohl Alexander Rauer, als auch Steffen Engelhardt-Pfeuffer ihre Spiele nicht erfolgreich gestalteten. Beim Stand von 3:6 konnte Jürgen Spanknebel mit einem Erfolg in seinem zweiten Einzel kurzzeitig verkürzen, jedoch stellten die Gastgeber durch eine Niederlage von Klaus Beckmann umgehend den alten Abstand wieder her. So leicht wollte sich unser Team jedoch nicht geschlagen geben. Kevin Hoffelner und Michelle Ziegler führten unsere Mannschaft mit klaren Siegen in ihren zweiten Einzeln auf 6:7 heran. Steffen Engelhardt-Pfeuffer konnte wenig später dank seines großen Kämpferherzens einen 0:2 Rückstand umdrehen und in fünf Sätzen knapp triumphieren. Vor dem Abschlussdoppel unterlag allerdings der an diesem Abend chancenlose Alexander Rauer in seinem zweiten Einzel seinem Gegner, so dass Oberaula mit einer 7:8 Führung in das Abschlussdoppel ging. Hier zeigten Jürgen Spanknebel/ Klaus Beckmann ein tolles Zusammenspiel und konnten mit einem verdienten Sieg den wichtigen Punkt zum Unentschieden erzielen. So musste sich unsere Mannschaft die Punkte mit Oberaula teilen.

Das nächste Rückrundenspiel bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft am 03.02.2024, um 18:30 Uhr, zu Hause, gegen die 3. Herrenmannschaft der TTG Ottrau/ Berfa.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel:  Jürgen Spanknebel/ Klaus Beckmann 3x, Kevin Hoffelner/ Noah Bär 1x, Michelle Ziegler/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer 1x

Einzel:   Jürgen Spanknebel 2x, Klaus Beckmann 3x, Kevin Hoffelner 3x, Michelle Ziegler 2x, Steffen Engelhardt-Pfeuffer 2x

Herren, 3. Kreisklasse Mitte:

2. Herrenmannschaft mit Remis im Derby

TSV Gilsatal III – TuS Zimmersrode II                          5:5

TuS Zimmersrode – FC RW Kirchberg III                      9:1

Gegen die Gastgeber aus Gilsatal wurde es das erwartet schwere Derby auf Augenhöhe. Dies sollte sich gleich nach den Eröffnungsdoppeln herausstellen. Während Alexander Steffens/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer ihr Doppel in fünf knappen Sätzen für sich entschieden, mussten Heinz Meyer/ Alexander Rauer ihren Gegnern gratulieren. Das folgende Einzel konnte Alexander Steffens dann gewinnen, dafür musste Steffen Engelhardt-Pfeuffer anschließend den Sieg seinem Gegner überlassen. Heinz Meyer vergab darauf einen 2:0 Satzvorsprung, siegte jedoch in fünf hart umkämpften Sätzen. Der momentan formschwache Alexander Rauer unterlag jedoch seinem Gegner, dem das Netz in den entscheidenden Situationen eine kleine Hilfestellung leistete. Nach einer erneuten knappen Niederlage von Steffen Engelhardt-Pfeuffer, der trotzdem eine gute Leistung zeigte, bewies Alexander Steffens Nervenstärke und siegte gegen seinen Gegner in einem engen Spiel nach fünf spannenden Sätzen. Das Formtief von Alexander Rauer sollte auch in seinem zweiten Einzel anhalten und so musste er sich nach fünf Sätzen knapp seiner Gegnerin geschlagen geben. Mit einem abschließenden Erfolg von Heinz Meyer, der ebenfalls nach fünf Sätzen sein Spiel gewinnen konnte, erreichte unsere Mannschaft mit 5:5 ein verdientes Unentschieden und somit die Punktemitteilung mit den Nachbarn aus Gilsatal.

Im Spiel gegen Kirchberg dominierte unsere Mannschaft zunächst, so konnten Alexander Steffens/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer und Heinz Meyer/ Alexander Rauer die Eröffnungsdoppel klar für sich entscheiden. Nach einem Erfolg im Einzel von Alexander Steffens, vergab Steffen Engelhardt-Pfeuffer eine 2:0 Satzführung und unterlag, trotz erneut guter Leistung, seinem Gegner in fünf spannenden Sätzen. Heinz Meyer und Alexander Rauer konnten wenig später ihre Spiele erfolgreich gestalten und so auf 5;1. erhöhen. Anschließend vergab Alexander Steffens ebenfalls einen 2:0 Satzvorsprung, konnte jedoch sein zweites Einzel in fünf knappen Sätzen für sich entscheiden. Mit abschließenden Erfolgen von Steffen Engelhardt-Pfeuffer, Heinz Meyer und Alexander Rauer in ihren zweiten Einzeln, konnte sich unsere Mannschaft mit 9:1 über einen klaren Heimsieg freuen.

Das nächste Rückrundenspiel bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft am 10.02.2024, um 18:30 Uhr, zu Hause gegen die 5. Herrenmannschaft des TSV Besse.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Alexander Steffens/ Steffen Engelhardt-Pfeuffer 2x, Heinz Meyer/ Alexander Rauer 1x

Einzel:  Alexander Steffens 4x, Steffen Engelhardt-Pfeuffer 1x, Heinz Meyer 4x, Alexander Rauer 2x

Damen, Bezirksklasse Gruppe 1:

Damenmannschaft unterliegt zu Jahresbeginn

TuS Zimmersrode – FC RW Kirchberg                           0:10

Gegen die Gäste aus Kirchberg fand unsere Mannschaft nicht ins Spiel. Nach einer Niederlage im Eröffnungsdoppel von Heike Zerrahn/ Celina Faust, mussten Dörte Friedel, Heike Zerrahn und Celina Faust allesamt nach den folgenden Einzeln ihren Gegnerinnen den Sieg überlassen. Da Heike Zerrahn, Dörte Friedel und Celina Faust auch ihre zweiten Spiele nicht erfolgreich gestalten konnten, erhöhten die Gäste auf 0:7. Mit abschließenden Niederlagen von Heike Zerrahn, Celina Faust und Dörte Friedel in ihren dritten Spielen konnte Kirchberg mit 10:0 einen klaren Auswärtssieg für sich verbuchen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere Damenmannschaft am 03.02.2024, um 15:30 Uhr, in der Grundschule „An der Sommerseite“, gegen die Damenmannschaft des TTC Lax Bad Hersfeld

Jugend 15, Kreisliga:          

Jugend 15-Mannschaft unterliegt zum Rückrundenstart                                                    

TuS Zimmersrode – SV RW Leimsfeld                             2:8

Gegen die favorisierten Gäste aus Leimsfeld tat sich unsere Mannschaft erwartet schwer. Joel Rassler/ Phil Waldmann konnten das Eröffnungsdoppel nicht für sich entscheiden. Joel Rassler musste im folgenden Einzel nach fünf hart umkämpften Sätzen seinem Gegner den Sieg überlassen. Da Felix Pepe Otto und Phil Waldmann ihren Gegnern ebenfalls gratulieren mussten, lagen die Gäste schnell mit 0:4 vorne. Nach einer erneuten Niederlage von Felix Pepe Otto, konnte Joel Rassler sein zweites Einzel erfolgreich gestalten und so auf 1:5 verkürzen. Allerdings unterlag Phil Waldmann wenig später erneut seinem Gegner, so dass bereits eine Vorentscheidung gefallen war. Mit abschließenden Niederlagen von Felix Pepe Otto und Phil Waldmann, sowie einem erneuten Erfolg von Joel Rassler, in ihren dritten Einzeln, konnte Leimsfeld mit 8:2 einen klaren Auswärtssieg perfekt machen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere Jugend 15-Mannschaft am 02.02.2024 um 18:30 Uhr, zu Hause, gegen die Jugend 15-Mannschaft des TTC Neukirchen-Riebelsdorf.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel:  Joel Rassler 2x

Alexander Rauer, Pressewart TT-Sparte