Bezirksklasse, Gruppe 8, Herren:

1. Herrenmannschaft mit knappen Auswärtssieg

FC RW Kirchberg – TuS Zimmersrode                           7:9

Gegen den Gastgeber aus Kirchberg ersetzte Gerd Hoffelner seinen Sohn Kevin Hoffelner. In den Eröffnungsdoppeln unterlagen Jürgen Spanknebel/ Gerd Hoffelner in fünf hart umkämpften Sätzen. Lothar Kramer/ Lars Allmeroth vergaben in ihrem Spiel einen 2:0 Satzvorsprung, konnten aber letztlich in fünf spannenden Sätzen ihre Gegner bezwingen. Durch einen Erfolg von Michael Girth/ Klaus Beckmann ging unser Team darauf mit 2:1 in Führung. Spannend ging es weiter. Lars Allmeroth konnte in seinem ersten Einzel einen 0:2 Satzrückstand aufholen, unterlag jedoch in fünf knappen Sätzen. Durch Siege von Lothar Kramer und Michael Girth ging unsere Mannschaft wenig später mit 4:2 erneut in Führung. Jürgen Spanknebel vergab anschließend ebenfalls eine 2:0 Satzführung, konnte sein Einzel jedoch knapp in fünf Sätzen für sich entscheiden. Mit Niederlagen von Klaus Beckmann und Gerd Hoffelner kamen dann jedoch die Gastgeber nochmal auf 5:4 heran. Lothar Kramer gelang es auch sein zweites Einzel zu gewinnen, dafür musste Lars Allmeroth erneut nach fünf Sätzen seinem Gegner gratulieren. Auch Jürgen Spanknebel unterlag seinem Gegner, dafür konnte Michael Girth sein zweites Einzel siegreich beenden. Gerd Hoffelner unterlag kurze Zeit in seinem zweiten Einzel, so dass Kirchberg beim Stand von 7:7 der vorläufige Ausgleich gelungen war. Klaus Beckmann brachte unsere Mannschaft dann in einem wahren Krimi in fünf Sätzen wieder auf die Siegerstraße. Den letzten Satz konnte er mit 21:19 (!) für sich entscheiden. Auch das Abschlussdoppel konnten Lothar Kramer/ Lars Allmeroth knapp in fünf Sätzen gewinnen, so dass sich unsere Mannschaft mit 9:7 über einen knappen Auswärtssieg freuen konnte. Grundstein für den Sieg waren drei von vier gewonnene Doppelpartien.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft am 30.09.2016 um 20:00 Uhr, zu Hause, gegen die 1. Herrenmannschaft des TSV Jahn Gensungen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Lothar Kramer/ Lars Allmeroth 2x, Michael Girth/ Klaus Beckmann 1x

Einzel: Lothar Kramer 2x, Jürgen Spanknebel 1x, Michael Girth 2x, Klaus Beckmann 1x

 

Kreisliga, Damen:

Damenmannschaft unterliegt zu Hause

TuS Zimmersrode – TSV Eintr. Gudensberg                  2:8

Ohne Ronja Knieling, die durch Celina Faust ersetzt wurde, trat unsere Mannschaft zu ihrem zweiten Heimspiel in Folge an. Im Eröffnungsdoppel konnten Dörte Friedel/ Heike Zerrahn einen 0:2 Satzrückstand aufholen und nach Sätzen ausgleichen. Im entscheidenden 5. Satz hatten dann jedoch ihre Gegnerinnen die besseren Nerven, so dass die Beiden knapp unterlagen. Durch Niederlagen im Einzel von Celina Faust, Heike Zerrahn und Dörte Friedel, erhöhte Gudensberg auf 0:4. Heike Zerrahn gelang es wenig später ihr zweites Einzel für sich zu entscheiden und auf 1:4 zu verkürzen. Da Dörte Friedel und Celina Faust die nachfolgenden Einzel nicht erfolgreich gestalten konnten, fiel beim Stand von 1:6 die Entscheidung für die Gäste. Heike Zerrahn und Celina Faust mussten darauf nach ihren dritten Einzeln ihren Gegnerinnen gratulieren. Mit einem abschließenden Erfolg von Dörte Friedel, in ihrem dritten Einzel, konnte Gudensberg mit 8.2 einen verdienten Auswärtssieg für sich verbuchen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere Damenmannschaft am 28.09.2016 um 20:00 Uhr, zu Hause, gegen die Damenmannschaft des TSV Günsterode. Auch in dieses Duell geht man als klarer Außenseiter.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:         

Einzel: Dörte Friedel 1x, Heike Zerrahn 1x

 

Jugend, Bezirksoberliga:    

1. Jugendmannschaft startet erfolgreich

TuS Zimmersrode – TV Biedenkopf                                                        7:3

Das erste Spiel der neuen Saison galt als Prüfstein, hatten doch Julius Hess und Jan Gabriel auf Grund von Verletzungen zuletzt wenig Spielpraxis sammeln können und mehrere Monate pausiert. Auch Andreas Schnabel ging krankheitsbedingt geschwächt in die Partie und wurde nur im Doppel eingesetzt. Die Gäste aus Biedenkopf erwischte es hingegen noch schlechter, trat man zu diesem Spiel sogar nur zu zweit an. Im Eröffnungsdoppel konnten Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann ihre Gegner klar bezwingen. Nach einem Erfolg im Einzel von Jonathan Brinkmann, mussten Julius Hess und Jan Gabriel ihren Gegnern gratulieren, da sich ihre mangelnde Spielpraxis deutlich bemerkbar machte. Nach einem kampflosen Erfolg von Julius Hess in seinem zweiten Einzel, erhöhte Jonathan Brinkmann auf 4:2 für unser Team. Auch Jan Gabriel gewann sein zweites Spiel kampflos. Julius Hess konnte sich in seinem dritten Einzel steigern und in fünf knappen Sätzen triumphieren. Mit einer abschließenden von Jan Gabriel und einem kampflosen Erfolg von Jonathan Brinkmann in ihren dritten Einzeln, konnte unsere Mannschaft mit 7:3 einen gelungenen Saisonstart feiern.

Die nächsten Serienspiele bestreitet unsere 1. Schülermannschaft am 30.09.2016 um 19:00 Uhr, in der Mehrzweckhalle Lohfelden gegen die 1. Jugendmannschaft des FSK Lohfelden und am 01.10.2016 um 16:30 Uhr, zu Hause gegen die Jugendmannschaft des SC Niestetal. In diesen dürften die zwei stärksten der Liga auf unsere Mannschaft warten. Spannende Begegnungen sind garantiert!

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann 1x

Einzel: Jonathan Brinkmann 3x, Julius Hess 2x, Jan Gabriel 1x

 

Jugend, Kreisliga:   

2. Jugendmannschaft mit ersten Punktgewinn

TuS Zimmersrode II – SV Vikt. Unshausen                                            5:5

Da man gegen die Gäste aus Unshausen diesmal unbedingt punkten wollte, setzte Jugendwart Alexander Rauer in diesem spannenden Duell die bisher sehr starken Schüler Frank Heide und Noah Bär ein und dies sollte sich letztlich auszahlen. Im Eröffnungsdoppel kam Sina Bischoff nicht mit dem technisch guten Schnittspiel ihres Gegners zu Recht und musste ihm letztlich gratulieren. Frank Heide und Noah Bär konnten darauf ihre Spiele klar gewinnen und unser Team somit mit 2:1 in Führung bringen. Pech hatte das anschließende Doppel Sina Bischoff/ Celina Faust verlor man zwar in dritten Sätzen, aber in zwei davon mit jeweils nur zwei Punkten Differenz. Da Frank Heide in seinem zweiten Einzel unterlag, wechselte die Führung mit 2:3 an Unshausen. Sina Bischoff und Noah Bär gelang es darauf ihre zweiten Einzel siegreich zu gestalten, so dass man nun mit 4:3 erneut in Front lag. Aber die Konzentration hatte auf Grund des engen Spielstands etwas gelitten. Frank Heide und Noah Bär unterlagen in ihren dritten Einzeln, so dass Unshausen mit 4:5 das Remis sicher hatte und kurz vor dem Sieg stand. Der ganze Druck lag nun auf den Schultern von Sina Bischoff, aber sie wusste glänzend damit umzugehen. Dank einer Leistungssteigerung im zweiten Satz, konnte sie ihr drittes Einzel für sich entscheiden, wodurch unsere Mannschaft mit 5:5 das hoch verdiente Remis und den ersten Punktgewinn in der Saison feiern konnte.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Schülermannschaft am 30.09.2016 um 18:30 Uhr, in der Mehrzweckhalle Wabern gegen die Jugendmannschaft des SV Vikt. Unshausen. In diesem Rückspiel möchte unsere 2. Jugendmannschaft auf der guten Leistung weiter aufbauen und den ersten Saisonsieg einfahren.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Sina Bischoff 2x, Frank Heide 1x, Noah Bär 2x

 

Schüler, Kreisliga:   

2. Schülermannschaft verdienter Derbysieger

TuS Zimmersrode II – TuS Zimmersrode III                                          7:3

TuS Zimmersrode II – TSV Spangenberg II                                           3:7

Im Derby gegen unsere 3. Schülermannschaft wurde unsere 2. Schülermannschaft ihrer Favoritenrolle zwar gerecht, tat sich aber lange Zeit schwer. Lena Heinmöller ersetzte ihren erkrankten Bruder Till Heinmöller. In den Eröffnungsdoppeln konnten Jona Pollmächer und Marc Vössing ihre Einzel klar für sich entscheiden, dagegen musste Lena Heinmöller ihrem Gegner gratulieren. Mit einem klaren Erfolg im Doppel erhöhten Jona Pollmächer/ Marc Vössing darauf auf 3:1. Mit Siegen von Marc Vössing und Jona Pollmächer in ihren zweiten Einzeln fiel beim Stand von 5:2 bereits die Vorentscheidung. Lena Heinmöller musste zwar auch nach ihrem zweiten Einzel ihrem Gegner den Sieg überlassen, dafür konnte Marc Vössing sein drittes Einzel erfolgreich gestalten und auf 6:2 erhöhen. Mit einer abschließenden Niederlage von Lena Heinmöller und einem Sieg von Jona Pollmächer, in ihren dritten Einzeln, konnte unsere 2. Schülermannschaft den verdienten ersten Saisonsieg bejubeln.

Im Spiel gegen Spangenberg konnte sich unsere Mannschaft im Vergleich zum Hinspiel steigern, musste aber letztlich doch dem Meisterschaftsfavoriten den Sieg überlassen. Nach einer Niederlage von Jona Pollmächer, konnte Marc Vössing sein Spiel erfolgreich gestalten. Da darauf aber Jonathan Bär, der den verletzten Till Heinmöller ersetzte, seinem Gegner gratulieren musste, lagen die Gäste mit 1:2 vorne. Jona Pollmächer/ Marc Vössing vergaben in ihrem Doppel einen 2:0 Satzvorsprung, konnten ihr Spiel jedoch dank guter Konzentration und gutem Stellungsspiel in fünf spannenden Sätzen erfolgreich gestalten. Marc Vössing konnte wenig später auch sein zweites Einzel in fünf hart umkämpften Sätzen gewinnen und so unser Team erstmals mit 3:2 in Führung bringen. Die folgenden Spiele sollten dann allerdings alle an die Gäste gehen. Jona Pollmächer und Jonathan Bär unterlagen in ihren zweiten Einzeln, so dass Spangenberg nun wieder mit 3:4 in Front ging. Da Marc Vössing, Jonathan Bär und Jona Pollmächer allesamt ihre dritten Einzel nicht gewinnen konnten, durfte sich Spangenberg mit 7:3 über einen weiteren Auswärtssieg freuen. Schade, da kurzzeitig das nicht ganz unverdiente Remis in der Luft lag.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Schülermannschaft am 01.10.2016 um 13:30 Uhr, zu Hause, gegen unsere 1. Schülermannschaft. Auch dieses Derby verspricht Spannung pur!

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Jona Pollmächer/ Marc Vössing 2x

Einzel: Jona Pollmächer 3x, Marc Vössing 5x

 

Schüler, Kreisliga:   

3. Schülermannschaft unterliegt auch im zweiten Derby

TuS Zimmersode II – TuS Zimmersrode III                                            7:3

TuS Zimmersrode III – TSV Spangenberg II                                           3:7

In diesem erneuten vereinsinternen Duell konnte unsere Mannschaft zwar nicht den Sieg erringen, jedoch gelang jedem Spieler zumindest ein Einzelerfolg. Nach den Eröffnungseinzeln mussten Sören Fnke und Christian Heide ihren Gegnern gratulieren, dafür konnte Jonathan Bär das folgende Einzel für sich entscheiden. Das neu formierte Doppel Sören Finke/ Justin Gette musste sich dem eingespielteren Duo der Gäste, Marc Vössing/ Jona Pollmächer, beugen. Nachdem Sören Finke und Jonathan Bär in ihren zweiten Einzeln unterlagen, konnte Christian Heide sein Spiel in fünf spannenden Sätzen gewinnen und auf 2:5 verkürzen. Da Jonathan Bär auch in seinem dritten Einzel, trotz guter Leistung, unterlag, fiel beim Stand von 2:6 die Entscheidung für die Gastgeber. Sören Finke konnte abschließend sein drittes Einzel siegreich gestalten, jedoch musste darauf Christian Heide erneut seinem Gegner gratulieren, so dass unsere 2. Schülermannschaft mit 7:3 den verdienten Heimsieg feiern konnte.

Auch der Meisterschaftskandidat aus Spangenberg war für unsere Mannschaft noch zu stark. In den Eröffnungseinzeln unterlagen Christian Heide, Jonathan Bär und Justin Gette ihren Gegnern. Da Christian Heide/ Jonathan Bär das folgende Doppel nicht für sich entscheiden konnten, erhöhte Spangenberg auf 0:4. Jonathan Bär, Christian Heide und Justin Gette mussten darauf nach ihren zweiten und dritten Einzeln erneut ihren Gegnern gratulieren, so dass Spangenberg mit 10:0 einen ungefährdeten Auswärtssieg perfekt machen konnte.

Die nächsten Serienspiele bestreitet unsere 3. Schülermannschaft am 29.09.2016 um 18:15 Uhr, zu Hause, gegen unsere 1. Schülermannschaft und am 01.10.2016 ebenfalls zu Hause, um 13:00 Uhr gegen die 1. Schülermannschaft des TTC Todenhausen und um 15:00 Uhr gegen die Schülermannschaft des TTV Altenbrunslar-Wolfershausen. Im Heimspiel gegen Todenhausen soll der lang ersehnte erste Saisonsieg erfolgen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Sören Finke 1x, Christian Heide 1x, Jonathan Bär 1x