Aktuelle Termine

25 Jan
Zumba
Sportplatz Zimmersrode
25.01.2022 20:00 - 21:00
[Unser Sportangebot]
Zumba
20:00 - 21:00
26 Jan
Training TT Seniors
Sporthalle Zimmersrode
26.01.2022 19:30 - 22:00
[Unser Sportangebot]
Training TT Seniors
19:30 - 22:00

Bezirksklasse, Gruppe 8, Herren:

1. Herrenmannschaft unterliegt in Gombeth

SV RW Gombeth – TuS Zimmersrode                             9:5 

Gegen den Gastgeber aus Gombeth wurde es ein spannendes Nachbarschaftsduell. Gombeth hatte sich durch ihre etatmäßige Nummer 2, Michael Naumann, verstärkt, der schließlich auch beide Einzel gewann. Das machte sich doppelt bemerkbar, da die nach hinten gerutschten Klaus Lincke und Helmut Bohne ebenfalls doppelt punkteten. In den Eröffnungsdoppeln unterlagen Jürgen Spanknebel/ Kevin Hoffelner ihren Gegnern, dagegen konnten Lothar Kramer/ Lars Allmeroth ihr Spiel erfolgreich gestalten. Durch eine Niederlage von Michael Girth/ Klaus Beckmann übernahm jedoch Gombeth mit 1.2 die Führung. Nachdem Lars Allmeroth sein erstes Einzel nicht für sich entscheiden konnte, vergab Lothar Kramer einen 2:0 Satzvorsprung und unterlag in fünf spannenden Sätzen. Nach einer Niederlage von Michael Girth, führte Kapitän Jürgen Spanknebel unser Team mit einem klaren Erfolg auf 2:5 heran. Wenig später unterlag dann Kevin Hoffelner seinem Gegner, unsere Mannschaft konnte allerdings mit Erfolgen von Klaus Beckmann und Lothar Kramer in seinem zweiten Einzel, dank einer guten Leistung gegen Spitzenspieler Manfred Lincke, auf 4:6 verkürzen. Lars Allmeroth vergab in seinem zweiten Einzel ebenfalls einen 2:0 Satzvorsprung und unterlag in fünf hart umkämpften Sätzen. Da Jürgen Spanknebel sein zweites Spiel ebenfalls nicht für sich entscheiden konnte, fiel beim Stand von 4:8 bereits die Vorentscheidung für die Gastgeber. Abschließend konnte Michael Girth sein zweites Spiel gewinnen, Klaus Beckmann unterlag dafür seinem Gegner in fünf knappen Sätzen, wodurch Gombeth mit 9:5 einen weiteren Heimsieg feiern konnte.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft am 23.09.2016 um 20:00 Uhr, im DGH Kirchberg, gegen die 1. Herrenmannschaft des FC RCW Kirchberg.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Lothar Kramer/ Lars Allmeroth 1x

Einzel: Lothar Kramer 1x, Jürgen Spanknebel 1x, Michael Girth 1x, Klaus Beckmann 1x

 

Kreisliga, Damen:

Damenmannschaft teilt Punkte zum Saisonstart

TuS Zimmersrode – TSV Röhrenfurth                5:5 

Sehr verbessert im Gegensatz zur Vorsaison zeigte sich unsere Damenmannschaft, die in Zukunft auf die Jugendspielerinnen Sina Bischoff und Celina Faust als Stammkräfte verzichten muss. Beide stehen jedoch noch als Ersatzspielerinnen zur Verfügung. Zu Beginn des Spiels schien alles in gewohnten Bahnen zu verlaufen. Heike Zerrahn/ Dörte Friedel mussten nach dem Eröffnungsdoppel ihren Gegnerinnen gratulieren. Ronja Knieling konnte darauf das folgende Einzel leider auch nicht erfolgreich gestalten, so dass die Gäste mit 0:2 vorne lagen. Heike Zerrahn führte unser Team mit einem Erfolg jedoch auf 1:2 heran. Ein spannendes Duell lieferte sich Dörte Friedel im ersten Einzel mit ihrer Gegnerin, unterlag jedoch knapp in fünf spannenden Sätzen. Heike Zerrahn vergab wenig später in ihrem zweiten Einzel einen 2:0 Satzvorsprung, es gelang ihr jedoch in fünf hart umkämpften Sätzen zu triumphieren und auf 2:3 zu verkürzen. Dörte Friedel konnte ihre vorige gute Leistung bestätigen und in ihrem zweiten Einzel ihre Gegnerin klar besiegen. Nach Niederlagen von Ronja Knieling und Heike Zerrahn, die in ihrem dritten Einzel unterlag, wendete sich das Blatt jedoch wieder zu Gunsten von Röhrenfurth. Die Gäste führten mit 3:5 und hatten ein Remis sicher. Jeder weitere Punktverlust würden den Sieg für Röhrenfurth bringen. 

Unsere Mannschaft behielt jedoch die Nerven. Ronja Knieling konnte mit einem klaren Erfolg auf 4:5 verkürzen, so dass nun das letzte Spiel von Dörte Friedel über Remis oder Niederlage entscheiden musste. Dörte führte schnell mit 2:0 Sätzen, allerdings konnte ihre Gegnerin die nächsten beiden Sätze für sich entscheiden, so dass das Abschlussduell im entscheidenden 5.Satz entschieden wurde. Hochspannung pur! Dörte Friedel konnte letztlich im Entscheidungssatz triumphieren, wodurch unsere Mannschaft mit 5:5 ein verdientes Remis erzielen konnte.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere Damenmannschaft am 21.09.2016 um 20:00 Uhr, zu Hause, gegen die Damenmannschaft des TSV Eintr. Gudensberg. Auch hier bedarf es einer geschlossenen Mannschaftsleistung um zu punkten.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:         

Einzel: Heike Zerrahn 2x, Dörte Friedel 2x, Ronja Knieling1x

 

Jugend, Kreisliga:   

2. Jugendmannschaft unterliegt erneut

TSV Röhrenfurth II – TuS Zimmersrode II                                            9:1

TuS Zimmersrode – TSV Besse                                                                 3:7 

Gegen Röhrenfurth musste Melis Tirgil kurzfristig passen, so das Yannik Hassepaß zu seinem Debüt kam. Die Gastgeber aus Röhrenfurth zeigten sich technisch überlegen, da sie ihre Rückhand-Schupfbälle durch schnelles Umstellen in einen schnellen Vorhand-Spinball verwandelten, worauf unser Team kein Gegenmittel fand. So unterlagen Sina Bischoff, Celina Faust und Yannik Hassepaß ihren Gegnern in den Eröffnungsdoppeln, wodurch Röhrenfurth schnell mit 0:3 führte. Auch im Doppel fanden Sina Bischoff/ Celina Faust kein richtiges Gegenmittel auf die mit Spin angezogenen Bälle ihrer Gegner und mussten diesen letztlich gratulieren. Da Sina Bischoff und Neuling Yannik Hassepaß auch ihre zweiten Einzel nicht für sich entscheiden konnten, erhöhten die Gastgeber auf 0:6. Celina Faust konnte wenig später mit einer konzentrierten Leistung den Ehrenpunkt für unsere Mannschaft erzielen. Mit abschließenden Niederlagen von Yannick Hassepaß, Sina Bischoff und Celina Faust in ihren dritten Einzeln, konnte Röhrenfurth mit 9:1 den verdienten, leicht zu hoch ausgefallenen, ersten Saisonsieg feiern.

Gegen die Gäste aus Besse verlor man sehr unglücklich. Zu Beginn konnte Sina Bischoff einen 0:2 Satzrückstand in ihrem ersten Einzel aufholen, unterlag jedoch in fünf hart umkämpften Sätzen. Da auch Melis Tirgil ihr Spiel nicht für sich entscheiden konnte, lag man erneut mit 0:2 in Rückstand. Celina Faust konnte darauf ihr Einzel klar für sich entscheiden und auf 1:2 verkürzen. Einen schweren Stand hatten im folgenden Doppel Melis Tirgil/ Yannik Hassepaß, so mussten sie dann auch ihren Gegnern den Sieg überlassen. Nach einer erneuten Niederlage von Melis Tirgil, konnte Sina Bischoff ihren Gegnern klar bezwingen und unser Team auf 2:4heranführen. Durch Niederlagen von Celina Faust und Melis Tirgil, die ihr drittes Einzel überraschend in fünf spannenden Sätzen verlor, enteilten die Gäste dann jedoch auf 2:5. Nachdem Celina Faust nach ihrem dritten Einzel ihrem Gegner gratulieren musste, konnte Sina Bischoff ihre gute Leistung einmal mehr bestätigen und ihren Gegner bezwingen, so dass Besse mit 7:3 den ersten Saisonsieg feiern konnte. Schade war besonders, dass beide 5 Satzspiele an die Gäste gingen, war man in diesem Spiel mindestens auf Augenhöhe.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Jugendmannschaft am 23.09.2016 um 18:30 Uhr, zu Hause, gegen die Jugendmannschaft des SV Vikt. Unshausen. Hier benötigt unser Team erneut eine konzentrierte Leistung um zu gewinnen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Sina Bischoff 2x, Celina Faust 2x 

 

Schüler, Kreisliga:   

1. Schülermannschaft bleibt Tabellenführer

TTV Altenbrunslar-Wolfershausen – TnS Zimmersrode                      4:6 

Gegen die Gastgeber aus Felsberg komplettierte Christian Heide das Team um seinen Bruder Frank Heide und Noah Bär. Nach einem Erfolg von Frank Heide im Eröffnungsdoppel, musste sich Noah Bär seinem Gegner in fünf knappen Sätzen geschlagen geben. Da auch Christian Heide sein erstes Einzel nicht gewinnen konnte führte Altenbrunslar-Wolfershausen mit 1:2. Mit einem Sieg im Doppel von Frank Heide/ Noah Bär und einem Erfolg von Frank Heide, in seinem zweiten Einzel, wendete unser Team jedoch mit 3:2 das Blatt. Mit einer erneuten Niederlage von Christian Heide konnten die Gastgeber vorerst ausgleichen, jedoch gelang es Noah Bär sein zweites Spiel zu gewinnen und die erneute Führung mit 4:3 zu erzielen. Christian Heide konnte wenig auch sein drittes Spiel nicht erfolgreich gestalten Dies gelang dafür Frank Heide und Noah Bär, so dass unsere Mannschaft mit 6:4 einen weiteren Auswärtssieg und für sich verbuchen konnte und weiterhin ungeschlagener Tabellenführer blieb.

Die nächsten Serienspiele bestreitet unsere 1. Schülermannschaft am 28.09.2016 um 18:15 Uhr, zu Hause, gegen unsere 3. Schülermannschaft und am 01.10.2016 um 13:30 Uhr, ebenfalls zu Hause, gegen unsere 2. Schülermannschaft.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Frank Heide/ Noah Bär 1x

Einzel: Frank Heide 3x, Noah Bär 2x

 

Schüler, Kreisliga:   

2. Schülermannschaft unterliegt beim Meisterschaftskandidaten

TSV Spangenberg II – TuS Zimmersrode II                                           9:1 

Gegen den haushohen Favoriten aus Spangenberg hingen für unsere 2. Schülermannschaft die Trauben vor Spielbeginn hoch. In den Eröffnungseinzeln unterlag Marc Vössing seinem Gegner, dafür konnte Jona Pollmächer seinen Gegner bezwingen. Dies sollte der einzige Punkt für unsere Mannschaft bleiben. Till Heinmöller und das Doppel Marc Vössing/ Jona Pollmächer mussten ihren Gegnern gratulieren. Da Jona Pollmächer, Till Heinmöller und Marc Vössing ihre zweiten und dritten Einzel nicht gewinnen konnten, durfte sich Spangenberg mit 9:1 über einen verdienten Heimsieg freuen.

Die nächsten Serienspiele bestreitet unsere 2. Schülermannschaft am 21.09.2016 um 18:15 Uhr, zu Hause, gegen unsere 3. Schülermannschaft und am 24.09.2016 um 13:30 Uhr, ebenfalls zu Hause, steigt bereits das Rückspiel gegen die 2. Schülermannschaft des TSV Spangenberg

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Jona Pollmächer 1x

 

Schüler, Kreisliga:   

3. Schülermannschaft erneut mit guten Ansätzen

TTV Altenbrunslar-Wolfershausen – TuS Zimmersrode III                 10:0 

Auch unsere 3. Schülermannschaft musste bei einem Mitfavoriten auf die Meisterschaft antreten, schlug sich jedoch erstaunlich gut. Nach Niederlagen von Christian Heide und Jonathan Bär in den Eröffnungsdoppeln, konnte Neuzugang Justin Gette sein Spiel lange offen halten und unterlag erst nach fünf spannenden Sätzen. Nach dem anschließenden Doppel mussten Christian Heide/ Justin Gette ihren Gegnern gratulieren, allerdings steigerten sich beide, je länger das Spiel ging. Für Beide war es das erste gemeinsame Doppel. Da Christian Heide, Justin Gette und Jonathan Bär auch in ihren zweiten und dritten Einzeln den Sieg ihren Gegnern überlassen mussten, konnte Altenbruslar-Wolfershausen mit 10:0 den ersten Saisonsieg bejubeln und beweisen, dass man zu Recht als ein Mitkandidat auf die Meisterschaft gilt.

Die nächsten Serienspiele bestreitet unsere 3. Schülermannschaft am 21.09.2016 um 18:15 Uhr, zu Hause, gegen unsere 2. Schülermannschaft und am 24.09.2016 ebenfalls zu Hause, um 16:30 Uhr gegen die 2. Schülermannschaft des TSV Spangenberg. In beiden Spielen ist man erneut klarer Außenseiter.