Aktuelle Termine

25 Jan
Zumba
Sportplatz Zimmersrode
25.01.2022 20:00 - 21:00
[Unser Sportangebot]
Zumba
20:00 - 21:00
26 Jan
Training TT Seniors
Sporthalle Zimmersrode
26.01.2022 19:30 - 22:00
[Unser Sportangebot]
Training TT Seniors
19:30 - 22:00

Bezirksklasse, Gruppe 8, Herren:

1. Herrenmannschaft mit Heimsieg

TuS Zimmersrode– TTV Altenbrunslar-Wolfershausen II        9:3

Gegen die Gäste aus Altenbrunslar-Wolfershausen hatte unsere Mannschaft kaum Probleme. Lothar Kramer/ Lars Allmeroth konnten zu Beginn ihr Doppel in fünf hart umkämpften Sätzen für sich entscheiden. Nach einem Erfolg von Jürgen Spanknebel/ Kevin Hoffelner, mussten Michael Girth/ Klaus Beckmann ihren Gegnern den Sieg überlassen. Anschließend konnte Lothar Kramer sein erstes Einzel klar für sich entscheiden, dagegen unterlag Lars Allmeroth seinem Gegner in fünf knappen Sätzen. Mit weiteren klaren Erfolgen von Jürgen Spanknebel, Michael Girth und Klaus Beckmann erhöhte unser Team auf 6:2. Kevin Hoffelner musste darauf nach fünf spannenden Sätzen seinem Gegner gratulieren. Durch einen weiteren klaren Erfolg von Lothar Kramer und einem Sieg von Lars Allmeroth, der sein zweites Einzel knapp in fünf Sätzen gewinnen konnte, lag unser Team nun mit 8:3 in Führung. Mit einem abschließenden Erfolg von Jürgen Spanknebel konnte unsere Mannschaft mit 9:3 wenig später einen weiteren Heimsieg für sich verbuchen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft am 13.11.2016 um 10:00 Uhr, zu Hause, gegen die 1. Herrenmannschaft des TSV Spangenberg.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Lothar Kramer/ Lars Allmeroth 1x, Jürgen Spanknebel/ Kevin Hoffelner 1x

Einzel: Lothar Kramer 2x, Lars Allmeroth 1x, Jürgen Spankebel 2x, Michael Girth 1x,  Klaus Beckmann 1x

 

Herren, 2. Kreisklasse Süd:

2. Herrenmannschaft souverän in Michelsberg

Tuspo Michelsberg IV – TuS Zimmersrode II                             0:9                                       

Die Reise nach Michelsberg musste unser Team ohne Bodo Maaß antreten, der jedoch durch Jan Lukas Girth gut ersetzt wurde. Die Gastgeber traten ohne ihre ersten vier Spieler an und waren daher vor Spielbeginn bereits im Nachteil. In den Eröffnungsdoppeln konnten dann Steffen Engelhardt-Pfeuffer/ Heinz Meyer, sowie Alexander Steffens/ Justus Wiegand und Alexander Rauer/ Jan Lukas Girth klare Erfolge feiern, wodurch man schnell mit 3:0 führte. Mit weiteren klaren Siegen im Einzel von Justus Wiegand, Alexander Steffens, Heinz Meyer, Steffen Engelhardt-Pfeuffer, Jan Lukas Girth und Alexander Rauer konnte unsere Mannschaft mit 9:0 einen souveränen Auswärtssieg perfekt machen und sich in der Spitzengruppe der Tabelle festsetzen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft am 20.10.2016 um 20:00 Uhr, in der Schulsporthalle der Astrid-Lindgren-Schule Neukirchen, gegen die 2. Herrenmannschaft des SC Neukirchen. Auch wenn Neukirchen die letzten Spiele regelmäßig mit Ersatz bestritt, darf unsere Mannschaft diesen Gegner auf keinen Fall unterschätzen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:         

Doppel: Alexander Steffens/ Justus Wiegand, Steffen Engelhardt-Pfeuffer/ Heinz Mayer 1x

             Alexander Rauer/ Jan Lukas Girth 1x

Einzel: Alexander Steffens 1x, Justus Wiegand 1x, Steffen Engelhardt-Pfeuffer 1x

             Heinz Meyer 1x, Alexander Rauer 1x, Jan Lukas Girth 1x 

 

Kreisliga, Damen:

Damenmannschaft im Derby knapp unterlegen

TSV Gilsatal II – TuS Zimmersrode                                             6:4 

Eine knappe Niederlage musste unsere Mannschaft beim Nachbarn aus Gisatal hinnehmen. Jugendspielerin Sina Bischoff ersetzte Ronja Knieling und überzeugte einmal mehr mit einer starken Leistung. Nach dem Eröffnungsdoppel mussten jedoch zunächst Dörte Friedel/ Heike Zerrahn ihren Gegnerinnen den Sieg überlassen. Sina Bischoff konnte darauf ihr erstes Einzel für sich entscheiden, allerdings unterlagen dafür Heike Zerrahn und Dörte Friedel in ihren Spielen. Nachdem Heike Zerrahn ihr zweites Einzel erfolgreich gestalten konnte, erhöhten die Gastgeberinnen durch eine Niederlage von Dörte Friedel auf 2:4. Sina Bischoff konnte, dank einer überzeugenden Leistung, auch ihr zweites Spiel für sich entscheiden und unser Team auf 3:4 heranführen. Mit einem Erfolg von Heike Zerrahn, die ihr drittes Einzel in fünf knappen Sätzen erfolgreich gestaltete, gelang unserem Team sogar der vorläufige Ausgleich. Leider sollte dies der letzte Punkt für unsere Mannschaft gewesen sein. Mit Niederlagen von Sina Bischoff und Dörte Friedel in ihren dritten Einzeln konnte Gilsatal mit 6:4 einen weiteren Heimsieg feiern. Schade, da ein Unentschieden durchaus möglich gewesen wäre.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere Damenmannschaft am 02.11.2016 um 19:30 Uhr, in der Turnhalle der Ohetalschule Verna, gegen die 2. Damenmannschaft des VfL Verna-Allendorf.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:         

Einzel: Heike Zerrahn 2x, Sina Bischoff 2x

 

Jugend, Bezirksoberliga:    

1. Jugendmannschaft mit knappen Heimsieg

TuS Zimmersrode – SC Neukirchen                                             6:4 

Gegen die Gäste aus Neukirchen musste unser Team erneut auf Julius Hess verzichten. Das Eröffnungsdoppel konnten Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann klar für sich entscheiden, allerdings unterlag Jan Gabriel im folgenden Einzel. Da auch Jonathan Brinkmann in fünf knappen Sätzen unterlag, gingen die Gäste mit 1:2 in Führung. Andreas Schnabel konnte jedoch wenig später sein Einzel gewinnen und so für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgen. Mit Siegen von Jonathan Brinkmann und Andreas Schnabel, in ihren zweiten Einzeln, wechselte die Führung mit 4:2 dann an unser Team. Dafür musste darauf Jan Gabriel seiner Gegnerin gratulieren. Jonathan Brinkmann gelang es auch sein drittes Einzel erfolgreich zu gestalten, dagegen musste Jan Gabriel erneut seinem Gegner den Sieg überlassen. Mit einem abschließenden Erfolg von Andreas Schnabel konnte unsere Mannschaft dann mit 6:4 einen knappen Heimsieg feiern.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Jugendmannschaft am 15.10.2016 um 15:30 Uhr, in der Turnhalle der Palmbergschule Frielendorf, gegen die Jugendmannschaft des TTC Todenhausen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann 1x

Einzel: Andreas Schnabel 3x, Jonathan Brinkmann 2x

 

Jugend, Kreisliga:   

2. Jugendmannschaft wird Remiskönig

TuS Zimmersrode II – SV RW Leimsfeld                                    5:5 

In diesem Spiel musste unsere Mannschaft kurzfristig auf die verletzte Melis Tirgil und den erkrankten Yannik Hassepaß verzichten. Dafür kam Schüler Noah Bär zu seinem dritten und vorerst letzten Einsatz. Nach den Eröffnungseinzeln musste Sina Bischoff, trotz erneut guter Leistung, ihrem Gegner nach fünf knappen Sätzen den Sieg überlassen. Celina Faust und Noah Bär konnten unser Team darauf mit klaren Erfolgen mit 2:1 nach vorne bringen.

Im folgenden Doppel zeigten sich die Gäste besser aufeinander eingespielt und unterlag das neuformierte Doppel Sina Bischoff/ Noah Bär. Als dann auch noch Celina Faust ihr zweites Einzel nicht für sich entscheiden konnte, schien sich das Spiel beim Stand von 2:3 für die Gäste zu wenden. Sina Bischoff konnte wenig später jedoch mit einem klaren Erfolg auszugleichen, dafür unterlag Noah Bär seinem Gegner in fünf hart umkämpften Sätzen. Durch einen Erfolg von Celina Faust und einer erneuten Niederlage von Noah Bär, in ihren dritten Einzeln, führte Leimsfeld mit 4:5 und hatte das Unentschieden bereits sicher. Erneut lastete nun der Druck auf Sina Bischoff, da sie ihr letztes Spiel gewinnen musste, um das Remis zu sichern. Wie gewöhnt blieb Sina jedoch cool und konnte ihr drittes Einzel gewinnen, so dass sich unsere Mannschaft mit 5:5 die Punkte mit den Gästen teilte und zum dritten Mal in Folge ein Remis erzielen konnte.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Jugendmannschaft am 10.11.2016 um 18:30 Uhr, in der Schulsporthalle der Astrid-Lindgren-Schule Neukirchen, gegen die 2. Jugendmannschaft des SC Neukirchen. Neukirchen gilt als die „Wundertüte“ der Liga, da bereits in mehreren Spielen die Aufstellung wechselte. Man darf daher gespannt, welche Gegner unsere Mannschaft erwarten.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Sina Bischoff 2x, Celina 2x, Noah Bär 1x

 

Schüler, Kreisliga:   

1. Schülermannschaft bleibt ungeschlagen

TuS Zimmersrode – TTV Altenbrunslar-Wolfershausen           8:2  

Nervenstark präsentiere sich unsere Mannschaft, die sich in diesem Spiel mit Marc Vössing verstärkte, gegen die Gäste aus Felsberg. Frank Heide konnte sein erstes Einzel ebenso für sich entscheiden, wie Noah Bär, der in fünf hart umkämpften Sätzen gewann. Nach einem Erfolg von Marc Vössing, in fünf spannenden Sätzen, konnten Frank Heide/ Noah Bär auch ihr Doppel in fünf knappen Sätzen für sich entscheiden. Durch weitere Erfolge von Noah Bär und Frank Heide lag unsere Mannschaft mit 6:0 vorn. Marc Vössing musste wenig später dann seinem Gegner gratulieren, dafür konnte Noah Bär sein drittes Einzel klar gewinnen. Mit einem abschließenden Sieg von Marc Vössing und einer Niederlage von Frank Heide, in ihren dritten Einzeln, konnte unsere Mannschaft mit 8:2 einen weiteren Heimsieg für sich verbuchen und bleibt damit ungeschlagen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Schülermannschaft am 12.10.2016 um 18:00 Uhr, in der Turnhalle der Burgsitzschule Spangenberg, gegen die 2. Schülermannschaft des TSV Spangenberg. In diesem Spitzenspiel möchte sich unsere Mannschaft die Tabellenführung wiederholen und weiterhin ungeschlagen bleiben.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Frank Heide/ Noah Bär 1x

Einzel: Frank Heide 2x, Noah Bär 3x, Marc Vössing 2x

 

Schüler, Kreisliga:   

2. Schülermannschaft erreicht Kreispokalendrunde

TuS Zimmersrode III – SC RW Riebelsdorf                               4:2 (Pokalspiel)

TuS Zimmersrode II – TTV Altenbrunslar-Wolfershausen       5:5

TTC Todenhausen – TuS Zimmersrode II                                  3:7 

Im Pokalspiel gegen Riebelsdorf konnte unsere Mannschaft den Einzug in die Endrunde Ende November in Spangenberg feiern. Jona Pollmächer konnte zu Beginn sein Einzel klar für sich entscheiden, dafür musste Till Heinmöller seinem Gegner gratulieren. Nach einem Erfolg von Marc Vössing, konnten Jona Pollmächer/ Marc Vössing ihr Doppel erfolgreich gestalten und so auf 3:1 erhöhen. Durch eine Niederlage von Jona Pollmächer und einem weiteren Erfolg von Marc Vössing, in ihren zweiten Einzeln, konnte unsere 2. Schülermannschaft mit 4:2 den Einzug in die Kreispokalendrunde feiern.

Gegen die Gäste aus Felsberg wurde es das erwartet spannende Spiel. Jona Pollmöcher musste nach fünf spannenden Sätzen seinem Gegner gratulieren, dafür konnte Marc Vössing einen 0:2 Satzrückstand aufholen und in fünf hart umkämpften Sätzen triumphieren. Nach einer Niederlage von Till Heinmöller, der in fünf knappen Sätzen unterlag, konnten Jona Pollmächer/ Marc Vössing das folgende Doppel knapp in fünf Sätzen für sich entscheiden. Mit klaren Erfolgen von Marc Vössing und Jona Pollmächer konnte unser Team darauf mit 4:2 in Führung gehen. Till Heinmöller musste jedoch, nach seinem zweiten Einzel, erneut seinem Gegner den Sieg überlassen. Nach einem weiteren Erfolg von Marc Vössing, in seinem dritten Einzel, stand unsere Mannschaft mit 5:3 kurz vor dem Spielbeginn, allerdings bewiesen die Gäste Moral und Siegeswillen. Mit abschließenden Niederlagen von Till Heinmöller und Jona Pollmächer, der einen 2:0 Satzvorsprung vergab und nach fünf Sätzen seinem Gegner gratulieren musste, erreichte unser Team mit 5:5 ein verdientes Unentschieden. Jedoch wäre auch ein Sieg durchaus möglich gewesen.

Gegen Todenhausen zeigte unser Team auch eine gute Leistung. Nach einer Niederlage von Jona Pollmächer, konnten Marc Vössing und Till Heinmöller ihre ersten Einzel klar für sich entscheiden und so unsere Mannschaft mit 2:1 in Front bringen. Nach einem Sieg von Jona Pollmächer/ Marc Vössing, die ihr Doppel nach fünf hart umkämpften Sätzen gewinnen konnten, musste Jona Pollmächer, nach seinem zweiten Einzel, erneut seinem Gegner gratulieren. Till Heinmöller und Marc Vössing gelang hingegen auch ihre zweiten Spiele erfolgreich zu gestalten und die Führung auf 5:2 auszubauen. Mit einer abschließenden Niederlage von Till Heinmöller und Siegen von Jona Pollmächer und Marc Vössing in ihren dritten Einzeln, konnte unsere Mannschaft mit 7:3 einen verdienten Auswärtssieg für sich verbuchen.

Die nächsten Serienspiele bestreitet unsere 2. Schülermannschaft am 11.11.2016 um 18:30 Uhr, in der Sporthalle Neuenbrunslar, gegen die Schülermannschaft des TTV Altenbrunslar-Wolfershausen und am 12.11.2016 um 16:30 Uhr, zu Hause gegen unsere 1. Schülermannschaft.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Jona Pollmächer/ Marc Vössing 3x

Einzel: Jona Pollmächer 3x, Marc Vössing 8x, Till Heinmöller 2x

 

Schüler, Kreisliga:   

3. Schülermannschaft mit ersten Sieg in der Kreispokalendrunde

TuS Zimmersrode III – TuS Fritzlar                                            4:2 (Pokalspiel)

TSV Spangenberg II – TuS Zimmersrode III                              10:0 

Es ist vollbracht. Im Pokalspiel gegen die Schülermannschaft aus Fritzlar gelang unserer 3. Schülermannschaft endlich der so lang ersehnte erste Saisonsieg. In den Eröffnungseinzeln zeigte Julian Tanz nach fast einem halben Jahr Spielpause eine gute Leistung, auch wenn sich hin und wieder die fehlende Spielpraxis bemerkbar machte. Trotzdem konnte er erstes Einzel in fünf spannenden Sätzen für sich entscheiden. Mit klaren Erfolgen von Justin Gette und Sören Finke führte man überraschend schnell mit 3:0 und stand somit kurz vor dem Einzug in die Kreispokalendrunde. Auch Christan Heide/ Jonathan Bär zeigten im Doppel eine gute Leistung, mussten jedoch nach fünf knappen Sätzen ihren Gegnern gratulieren. Mit einer Niederlage von Julian Tanz, in seinem zweiten Einzel, kam Fritzlar nochmal auf 3:2 heran und das Spiel schien kurzzeitig zu kippen. Allerdings war Sören Finke an diesem Abend nicht zu bezwingen. Er gewann sein zweites Einzel, dank einer guten taktischen Leistung, wodurch unsere Mannschaft mit 4:2 den ersten Saisonsieg und damit den Einzug in die Kreispokalendrunde Ende November in Spangenberg feiern konnte. Somit stellt man bei dieser Veranstaltung drei (!) von acht teilnehmenden Teams.

Gegen Meisterschaftsfavorit aus Spangenberg kann unsere Mannschaft dagegen nicht ins Spiel. Nach den Eröffnungseinzeln mussten Christian Heide, Jonathan Bär und Lena Heinmöller ihren Gegnern gratulieren. Auch das nachfolgende Doppel konnten Christan Heide/ Jonathan Bär nicht für sich entscheiden. Mit erneuten Niederlagen von Christian Heide, Lena Heinmöller und Jonathan Bär in ihren zweiten und dritten Einzeln, konnte Spangenberg mit 10:0 einen weiteren Heimsieg feiern und die vorläufige Tabellenführung verteidigen.

Die nächsten Serienspiele bestreitet unsere 3. Schülermannschaft am 19.11.2016 um 16:30 Uhr, zu Hause gegen unsere 2. Schülermannschaft und am 20.11.2016 um 14:00 Uhr, in der Turnhalle der Palmbergschule Frielendorf, gegen die 1. Schülermannschaft des TTC Todenhausen. Während man im Derby klarer Außenseiter ist, möchte man mit einem Sieg gegen Todenhausen die Hinrunde erfolgreich abschließen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Julian Tanz 1x, Sören Finke 2x, Justin Gette 1x