Jugend, Bezirksoberliga:    

1. Jugendmannschaft unterliegt auswärts erneut

TTC Todenhausen – TuS Zimmersrode                                      7:3

Ohne Spitzenspieler Andreas Schnabel gab es für unsere Mannschaft in Todenhausen nichts zu holen. Im Eröffnungsdoppel mussten Jonathan Brinkmann/ Julius Hess ihren Gegnern nach fünf hart umkämpften Sätzen den Sieg überlassen. Nach einer Niederlage im Einzel von Julius Hess, konnte Jonathan Brinkmann sein erstes Spiel gewinnen und unser Team mit 1:2 weiterhin im Spiel halten. Julius Hess konnte darauf zwar sein zweites Einzel ebenfalls erfolgreich gestalten, dafür musste wenig Jan Gabriel seinem Gegner gratulieren. Da Jonathan Brinkmann und Jan Gabriel, der in fünf knappen Sätzen unterlag, ihre zweiten Einzel nicht gewinnen konnten, erhöhten die Gastgeber auf 2:5. Durch eine Niederlage von Julius Hess, der in seinem dritten Einzel unterlag, fiel die Vorentscheidung zu Gunsten von Todenhausen. Mit einem abschließenden Erfolg von Jonathan Brinkmann und einer Niederlage von Jan Gabriel, in ihren dritten Einzeln, konnte sich Todenhausen über einen weiteren Heimsieg freuen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Jugendmannschaft am 29.10.2016 um 17:00 Uhr, in der Vierbuchen Halle in Röhrenfurth, gegen die 1. Jugendmannschaft des TSV Röhrenfurth.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Jonathan Brinkmann 2x, Julius Hess 1x

 

Schüler, Kreisliga:   

1. Schülermannschaft verliert knapp Spitzenspiel

TSV Spangenberg II – TuS Zimmersrode                                               6:4                             

Gegen den aktuellen Tabellenführer aus Spangenberg wurde es das erwartet spannende Duell. Frank Heide konnte zunächst sein erstes Einzel klar für sich entscheiden, dafür mussten Noah Bär und Marc Vössing ihren Gegnern gratulieren, so dass die Gastgeber mit 1:2 führten. Auch das anschließende Doppel konnten Frank Heide/ Noah Bär leider nicht erfolgreich gestalten. Frank Heide vergab in seinem zweiten Einzel einen 2:0 Satzvorsprung und musste seinem Gegner, nach fünf spannenden Sätzen, den Sieg überlassen. Mit einer erneuten Niederlage von Marc Vössing fiel beim Stand von 1:5 die Vorentscheidung für Spangenberg. Noah Bär konnte mit einem Erfolg in fünf knappen Sätzen wenig später auf 2:5 verkürzen. Das Glück war jedoch an diesem Tag auf Seiten der Gastgeber und so unterlag Marc Vössing auch in seinem dritten Einzel seinem Gegner. Mit abschließenden Erfolgen von Frank Heide und Noah Bär, jeweils in fünf hart umkämpften Sätzen, konnte Spangenberg mit 6:4 einen weiteren Heimsieg feiern und somit knapp die Tabellenführung verteidigen. Schade, da zumindest ein Unentschieden durchaus möglich gewesen wäre.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Schülermannschaft am 12.11.2016 um 16:30 Uhr, zu Hause, gegen unsere 2. Schülermannschaft. In diesem Derby möchte unsere Mannschaft den Anschluss an den Tabellenführer wiederherstellen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Frank Heide 2x, Noah Bär 2x