Bezirksklasse, Gruppe 8, Herren:

1. Herrenmannschaft mit erneuten Heimsieg

TuS Zimmersrode– TSV Spangenberg                                        9:3

Auch gegen die Gäste aus Spangenberg hatte unsere Mannschaft kaum Probleme. Lothar Kramer/ Lars Allmeroth konnten zu Beginn ihr Doppel ebenso klar für sich entscheiden wie Jürgen Spanknebel/ Kevin Hoffelner. Nach einer Niederlage von Michael Girth/ Klaus Beckmann, konnte Lothar Kramer sein erstes Einzel nach fünf hart umkämpften Sätzen erfolgreich gestalten und auf 3:1 für unser Team erhöhen. Lars Allmeroth musste wenig später seinem Gegner gratulieren, dafür konnte Jürgen Spanknebel sein Spiel gewinnen, wodurch man nun 4:2 vorne lag. Klaus Beckmann konnte daraufhin auch in fünf knappen Sätzen sein erstes Einzel siegreich beenden. Mit einem Erfolg von Kevin Hoffelner und einer Niederlage von Alexander Steffens, konnte unser Team mit 6:3 die Führung weiter ausbauen. Durch weitere Erfolge von Lothar Kramer und Lars Allmeroth in ihren zweiten Einzeln und einem Sieg von Jürgen Spanknebel, in fünf spannenden Sätzen, konnte unsere Mannschaft mit 9:3 einen weiteren verdienten Heimsieg für sich verbuchen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft am 18.11.2016 um 20:00 Uhr, in der Turnhalle der Anne-Frank-Schule Fritzlar, gegen den aktuellen Tabellenführer, die 1. Herren-mannschaft des TuS Fritzlar.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Lothar Kramer/ Lars Allmeroth 1x, Jürgen Spanknebel/ Kevin Hoffelner 1x

Einzel: Lothar Kramer 2x, Lars Allmeroth 1x, Jürgen Spankebel 2x, Klaus Beckmann 1x, Kevin Hoffelner 1x

 

Herren, 2. Kreisklasse Süd:

2. Herrenmannschaft erobert Tabellenführung

TTF Knüll Oberaula III – TuS Zimmersrode II                         6:9

SV Densberg II – TuS Zimmersrode II                                     1:9

TSV Wasenberg IV – TuS Zimmersrode II                                1:9

TuS Zimmersrode II – TTC Todenhausen V                               9:3

      

Ohne den Langzeitverletzten Alexander Rauer bestritt unsere Mannschaft in zwei aufeinander folgenden Wochen jeweils zwei Serienspiele. Gegen den Tabellenzweiten aus Oberaula hatte unser Team erwartungsgemäß hierbei die meisten Probleme, konnte jedoch alle drei Eröffnungsdoppel für sich entscheiden, wodurch man mit einer 3:0 Führung beruhigt in die folgenden Einzel gehen konnte. Stark präsentierten sich hier Justus Wiegand, der im vorderen Paarkreuz beide Einzel für sich entscheiden konnte und Heinz Meyer, der ebenfalls mit zwei Siegen zum verdienten Erfolg beitrug. Außerdem konnten sich Bodo Maaß und Jan Lukas Girth mit jeweils einem gewonnenen Einzel in die Siegerliste eintragen.

Einen Tag später in Densberg konnte erneut die aktuelle Doppelstärke demonstriert werden, indem man abermals alle drei Eingangsdoppel für sich entschied. Alexander Steffens gelang in den nachfolgenden Einzeln ein doppelter Punktgewinn. Jeweils einmal siegreich waren Steffen Engelhardt-Pfeuffer, Bodo Maaß, Jan Lukas Girth und Heinz Meyer.

Eine Woche später trat unser Team die Reise nach Wasenberg an, jedoch ohne Bodo Maaß, der von Jugendspieler Jan Gabriel ersetzt wurde. Die Gastgeber bestritten das Spiel nur zu fünft. Diesmal gelang es unserer Mannschaft in den Eröffnungsdoppeln nur zwei Doppel erfolgreich zu gestalten, das neu formierte Doppel Alexander Steffens/ Justus Wiegand unterlag in ihrem Spiel.

In den anschließenden Einzeln konnte Alexander Steffens erneut zweimal punkten. Erneut siegreich waren zudem Justus Wiegand, Heinz Meyer, Steffen Engelhardt-Pfeuffer, Jan Gabriel und Jan Lukas Girth.

Auch gegen Todenhausen gelang unserem Team ein klarer Erfolg. Erneut konnten zwei von drei Eröffnungsdoppeln erfolgreich gestaltet werden. Neben Alexander Steffens und Bodo Maaß, die mit zwei Einzelsiegen erneut überzeugten, punkteten Justus Wiegand, Steffen Engelhardt-Pfeuffer und Jan Lukas Girth jeweils einmal. Viele Spiele wurden erst im fünften Satz entschieden und zeigen den engen Spielverlauf. Dank einer konzentrierten Mannschafsleistung konnte der Mitfavorit auf die Meisterschaft allerdings klar bezwungen werden.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft am 17.11.2016 um 18:00 Uhr, in der JVA Ziegenhain, gegen die 1. Herrenmannschaft des Schloß Ziegenhain. Sollte unser Team hier komplett antreten können, ist ein Erfolg sehr wahrscheinlich und die vorzeitige Herbstmeisterschaft wäre perfekt.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:         

Doppel: Alexander Steffens/ Bodo Maaß 2x, Steffen Engelhardt-Pfeuffer/ Heinz Mayer 4x Justus Wiegand/ Jan Lukas Girth 3x, Jan Lukas Girth/ Jan Gabriel 1x

Einzel: Alexander Steffens 6x, Justus Wiegand 4x, Bodo Maaß 4x, Steffen Engelhardt-Pfeuffer 3x, Heinz Meyer 4x, Jan Lukas Girth 4x, Jan Gabriel 1x

 

Kreisliga, Damen:

Damenmannschaft unterliegt auswärts

VfL Verna-Allendorf II – TuS Zimmersrode                              10:0

Gegen die Gastgeberinnen aus Verna-Allendorf kamen unsere Damen, die sich erneut mit Sina Bischoff verstärkt hatten, leider nicht ins Spiel. In den Eröffnungsdoppeln unterlagen Heike Zerrahn/ Sina Bischoff ihren Gegnerinnen und auch Dörte Friedel/ Ronja Knieling mussten sich nach fünf spannenden Sätzen geschlagen geben. Da Dörte Friedel, Heike Zerrahn, Sina Bischoff und Ronja Knieling ihre ersten und zweiten Einzel ebenfalls nicht für sich entscheiden konnten, durfte sich Verna-Allendorf mit 10:0 über einen weiteren Heimsieg freuen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere Damenmannschaft am 19.11.2016 um 15:30 Uhr, in der Mehrzweckhalle Wabern, gegen die 2. Damenmannschaft des SV Vikt. Unshausen.

 

Jugend, Bezirksoberliga:    

1. Jugendmannschaft siegt doppelt

TSV Röhrenfurth – TuS Zimmersrode                                      3:7

TTV Ebsdorfergrund – TuS Zimmersrode                                 4:6

Unsere 1. Jugendmannschaft fand durch zwei Erfolge wieder zurück in die Erfolgsspur. Gegen Röhrenfurth konnten Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann das Eröffnungsdoppel für sich entscheiden, dagegen musste Julius Hess, nach fünf spannenden Sätzen, seinem Gegner gratulieren. Andreas Schnabel und Jonathan Brinkmann gelang es darauf ihre Spiele für sich zu entscheiden und so auf 3:1 zu erhöhen. Nach einer Niederlage von Jan Gabriel, konnten Andreas Schnabel, Jan Gabriel und Jonathan Brinkmann allesamt ihre zweiten Einzel für sich entscheiden und mit 6:1 die Vorentscheidung herbeiführen. Mit einem abschließenden Erfolg von Andreas Schnabel, in seinem dritten Einzel und einer Niederlage von Julius Hess, der in seinem zweiten Einzel eine 2:0 Satzführung vergab und in fünf hart umkämpften Sätzen unterlag, konnte unsere Mannschaft mit 7:3 einen verdienten Auswärtssieg feiern.

Auch gegen die Gastgeber aus Ebsdorfergrund erwartete unser Team ein spannendes Duell, musste man zudem auf Julius Hess verzichten. Erneut konnten Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann das Eröffnungsdoppel für sich entscheiden. Mit einer Niederlage von Jonathan Brinkmann und einem Sieg von Andreas Schnabel, in ihren ersten Einzeln, lag man wenig später mit 2:1 vorne.

Nach einem Erfolg von Jonathan Brinkmann, in seinem zweiten Einzel, unterlag Jan Gabriel seinem Gegner. Andreas Schnabel gelang es wenig später auch sein zweites Spiel zu gewinnen, dafür musste Jan Gabriel, nach fünf knappen Sätzen, abermals seinem Gegner gratulieren. Mit abschließenden Erfolgen von Jonathan Brinkmann und Andreas Schnabel und einer Niederlage von Jan Gabriel, in ihren dritten Einzeln, konnte unsere Mannschaft mit 6:4 einen weiteren Auswärtserfolg für sich verbuchen und den Anschluss an die oberen Tabellenränge wiederherstellen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Jugendmannschaft am 29.10.2016 um 17:00 Uhr, in der Vierbuchen Halle in Röhrenfurth, gegen die 1. Jugendmannschaft des TSV Röhrenfurth.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann 2x

Einzel: Andreas Schnabel 6x, Jonathan Brinkmann 4x, Jan Gabriel 1x

 

Jugend, Kreisliga:   

2. Jugendmannschaft gelingt erster Saisonsieg

SC Neukirchen II – TuS Zimmersrode II                                     4:6

Gegen die Gastgeber aus Neukirchen konnte unsere 2. Jugendmannschaft endlich mit dem ersten Saisonsieg belohnen. In den Eröffnungseinzeln konnten Sina Bischoff und Celina Faust ihre Gegner bezwingen, dafür musste Yannick Hassepaß seinem Gegner gratulieren. Das folgende Doppel konnten Sina Bischoff/ Celina Faust dank einer konzentrierten Leistung in fünf spannenden Sätzen für sich entscheiden und unser Team mit 3:1 in Front bringen. Nach einem Erfolg der gewohnt stark aufspielenden Sina Bischoff, in ihrem zweiten Einzel, musste Yannick Hassepaß erneut seinem Gegner den Sieg überlassen. Celina Faust erhöhte wenig später mit einem weiteren Erfolg auf 5:2 und zeigte ebenfalls eine ansprechende Leistung. Leicht verbessert zeigte sich Yannick Hassepaß in seinem dritten Einzel, konnte jedoch erneut das Spiel nicht erfolgreich gestalten. Mit einem abschließenden Erfolg von Sina Bischoff und einer Niederlage von Celina Faust, in ihren dritten Einzeln, konnte unsere 2. Jugendmannschaft mit 6:4 den ersten Saisonsieg feiern und den bisherigen Aufwärtstrend weiter fortsetzen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Jugendmannschaft am 18.11.2016 um 18:30 Uhr, zu Hause gegen den aktuellen Tabellenführer, die 2. Jugendmannschaft des TSV Röhrenfurth. In diesem Duell gilt man als klarer Außenseiter und kann daher befreit aufspielen

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Sina Bischoff/ Celina Faust 1x

Einzel: Sina Bischoff 3x, Celina Faust 2x

 

Schüler, Kreisliga:   

1. Schülermannschaft gewinnt Lokalderby

TuS Zimmersrode – TuS Zimmersrode II                         6:4

Ein unerwartet spannendes Derby mit teilweise hochklassigen Ballwechseln bot dieses Duell den Zuschauern in der Halle. Im Eröffnungseinzel konnte sich Frank Heide erst nach fünf spannenden Sätzen gegen seinen Gegner durchsetzen, dagegen konnte Noah Bär mit einem klaren Erfolg darauf auf 2:0 erhöhen. Nach einer Niederlage von Christian Heide, folgte der nächste Krimi. Frank Heide/ Noah Bär konnten im Doppel erneut erst nach fünf hart umkämpften Sätzen triumphieren. Frank Heide und Noah Bär konnten wenig später auch ihre zweiten Einzel erfolgreich gestalten und auf 5:1 erhöhen, dafür musste Christian Heide erneut den Sieg seinem Gegner überlassen. Mit einem abschließenden Erfolg von Noah Bär und Niederlagen von Christian Heide und Frank Heide, in ihren dritten Einzeln, konnte unsere 1. Schülermannschaft einen unerwartet knappen, aber trotzdem hoch verdienten Heimsieg feiern.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Schülermannschaft am 19.11.2016 um 14:00 Uhr, zu Hause, gegen den aktuellen Tabellenführer, die 2. Schülermannschaft des TSV Spangenberg. In diesem Spitzenspiel möchte sich unsere Mannschaft für die knappe Niederlage im Hinspiel revanchieren und weiter zum Tabellenführer aufschließen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Frank Heide/ Noah Bär 1x

Einzel: Frank Heide 2x, Noah Bär 3x

 

Schüler, Kreisliga:   

2. Schülermannschaft mit Sieg und Niederlage

TTV Altenbrunslar-Wolfershausen - TuS Zimmersrode II  6:4

TuS Zimmersrode – TuS Zimmersrode II                            6:4

Unsere 2. Schülermannschaft präsentierte sich diese Woche in einer sehr starken Verfassung und konnte den Verfolger Altenbrunslar-Wolfershausen knapp, aber verdient, bezwingen. Nach den Eröffnungseinzeln musste Jona Pollmächer seinem Gegner gratulieren, dagegen konnte Marc Vössing seine aktuelle Topform bestätigen und sein Einzel für sich entscheiden. Mit einem Sieg von Till Heinmöller in fünf knappen Sätzen und einem Erfolg im Doppel von Jona Pollmächer/ Marc Vössing konnte man anschließend auf 3:1 erhöhen. Da jedoch Jona Pollmächer und Till Heinmöller ihre zweiten Einzel nicht gewinnen konnten, konnten die Gastgeber den vorläufigen Ausgleich erzielen. Marc Vössing brachte unser Team mit einem weiteren Sieg anschließend wieder in Führung, dafür musste Till Heinmöller, in seinem dritten Einzel, nach fünf hart umkämpften Sätzen seinem Gegner gratulieren. Mit abschließenden Erfolgen von Jona Pollmächer, der in fünf knappen Sätzen triumphierte und Marc Vössing, konnte unsere Mannschaft mit 6:4 einen verdienten Auswärtssieg erzielen. Dies war nur dank der guten geschlossenen Mannschaftsleistung möglich.

Im Derby gegen unsere 1. Schülermannschaft schlug man sich dann auch gut. Jona Pollmächer unterlag zu Beginn seinem Gegner in fünf spannenden Sätzen und auch Marc Vössing konnte sein erstes Einzel nicht für sich entscheiden. Till Heinmöller konnte darauf mit einem klaren Erfolg mit 1:2 den Anschluss herstellen. Im folgenden Doppel unterlagen Jona Pollmächer/ Marc Vössing in fünf hart umkämpften Sätzen. Durch Niederlagen von Jona Pollmächer und Till Heinmöller in ihren zweiten Einzeln, erhöhten die Gastgeber nun auf 1:5 und standen kurz vor dem Spielgewinn. Marc Vössing konnte allerdings sein zweites Einzel klar gewinnen und auf 2:5 verkürzen. Mit einer abschließenden Niederlage von Till Heinmöller und Erfolgen von Jona Pollmächer und Marc Vössing, in ihren dritten Einzeln, konnte unsere 1. Schülermannschaft mit 6:4 einen knappen Heimsieg für sich verbuchen.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Schülermannschaft am 19.11.2016 um 16:30 Uhr, zu Hause gegen unsere 3. Schülermannschaft.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Jona Pollmächer/ Marc Vössing 1x

Einzel: Jona Pollmächer 2x, Marc Vössing 5x, Till Heinmöller 2x