Bezirksklasse, Gruppe 8, Herren:

1. Herrenmannschaft verliert in Fritzlar

TuS Fritzlar– TuS Zimmersrode                                                   9:5

Gegen den Meisterschaftsanwärter Fritzlar musste die I. Mannschaft eine etwas zu hohe Niederlage hinnehmen. Jugendspieler Andreas Schnabel ersetzte Kevin Hoffelner und konnte einmal mehr im späteren Spielverlauf mit einer konzentrierten Leistung überzeugen. Bereits nach den Doppeln lag man mit 2:1 im Rückstand. Lediglich Lothar Kramer/ Lars Allmeroth konnten ihr Spiel gewinnen, dagegen mussten Jürgen Spanknebel/ Andreas Schnabel ihren Gegnern den Sieg überlassen. Da Michael Girth/ Klaus Beckmann wenig später in fünf knappen Sätzen unterlagen, gingen die Gastgeber mit 1:2 in Führung. Danach unterlagen im vorderen Paarkreuz Lothar Kramer und Lars Allmeroth den stark agierenden Spitzenspielern von Fritzlar. Im mittleren und hinteren Paarkreuz lief es dann rund für unsere Mannschaft. Michael Girth vergab darauf zwar einen 2:0 Satzvorsprung, konnte aber in fünf spannenden Sätzen sein Einzel siegreich beenden. Nach einem Erfolg von Jürgen Spanknebel, konnte der stark aufspielende Andreas Schnabel sein Einzel ebenfalls in fünf hart umkämpften Sätzen gewinnen und konnte das vorläufige Remis erzielen. Mit einem Erfolg von Klaus Beckmann ging unser Team mit 5:4 in Führung. Doch der zweite Durchgang lief komplett gegen unser Team. Fritzlar gewann alle nachfolgenden Einzel, auch wenn mehrere Spiele ganz knapp ausgingen. Lothar Kramer vergab eine 2:0 Satzführung und unterlag knapp in fünf Sätzen. Mit Niederlagen von Lars Allmeroth und Jürgen Spanknebel hatten die Gastgeber mit 5:7 das Spiel gedreht. Mit abschließenden Niederlagen von Michael Girth, der in fünf spannenden Sätzen unterlag und Klaus Beckmann, in ihren zweiten Einzeln, konnte sich Fritzlar mit 9:5 über einen weiteren Heimsieg freuen. Dadurch kam leider der zweite Spielsieg von Andreas Schnabel nicht mehr in die Wertung.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Herrenmannschaft am 25.11.2016 um 20:00 Uhr, zu Hause, gegen die 1. Herrenmannschaft des TTC Dorla.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Lothar Kramer/ Lars Allmeroth 1x

Einzel: Jürgen Spankebel 1x, Michael Girth 1x, Klaus Beckmann 1x, Andreas Schnabel 1x

 

Herren, 2. Kreisklasse Süd:

2. Herrenmannschaft ungeschlagener Herbstmeister

SV Schloß Ziegenhain – TuS Zimmersrode II                             3:9                                       

Dank der Niederlage des Rivalen aus Leimsfeld reichte unserer Mannschaft bereits ein Unentschieden zur Herbstmeisterschaft. Trotzdem spielte man voll auf Sieg. Wieder einmal bewies man die aktuelle Doppelstärke. Alexander Steffens/ Bodo Maaß konnten ihr Eröffnungsdoppel klar für sich entscheiden. Auch Steffen Engelhardt-Pfeuffer/ Heinz Meyer konnten ihr Spiel in fünf spannenden Sätzen für sich entscheiden. Mit einem Sieg von Justus Wiegand/ Jan Lukas Girth lag man dann sogar mit 3:0 vorne. Nun schlugen jedoch die Gastgeber zurück. Justus Wiegand und Alexander Steffens unterlagen beide ihren Gegnern, so dass Ziegenhain auf 3:2 verkürzen konnte. Nach einem Erfolg von Steffen Engelhardt-Pfeuffer, konnte Bodo Maaß einen 0:2 Satzrückstand umdrehen und in fünf hart umkämpften Sätzen triumphieren. Durch Siege von Jan Lukas Girth und Heinz Meyer erhöhte unser Team auf 7:2.

Alexander Steffens unterlag wenig später, in seinem zweiten Einzel, in fünf knappen Sätzen, dafür konnten Justus Wiegand und Bodo Maaß ihre Spiele klar gewinnen, wodurch unser Team mit 9.3 einen weiteren Auswärtssieg und die damit verbundene Herbstmeisterschaft feiern konnte.

Das letzte Hinrundenspiel bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft am 25.11.2016 um 20:00 Uhr, zu Hause, gegen die 2. Herrenmannschaft des TSV Gilsatal. In diesem spannenden Lokalderby möchte unser Team mit einem Sieg die Tabellenführung weiter ausbauen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:         

Doppel: Alexander Steffens/ Bodo Maaß 1x, Steffen Engelhardt-Pfeuffer/ Heinz Mayer 1x Justus Wiegand/ Jan Lukas Girth 1x

Einzel: Justus Wiegand 1x, Bodo Maaß 2x, Steffen Engelhardt-Pfeuffer 1x, Heinz Meyer 1x, Jan Lukas Girth 1x

 

Kreisliga, Damen:

Damenmannschaft punktet in Wabern

SV Vikt. Unshausen II – TuS Zimmersrode                                5:5

Gegen die Gastgeberinnen aus Unshausen kamen Sina Bischoff und Celina Faust für Heike Zerrahn und Ronja Knieling zum Einsatz. Es sollte sich zeigen, dass sich die beiden Jugendspielerinnen als echte Verstärkung erweisen sollten. Das Eröffnungsdoppel konnten Dörte Friedel/ Sina Bischoff in fünf hart umkämpften Sätzen für sich entscheiden. Nach Niederlagen im Einzel von Celina Faust und Sina Bischoff ging Unshausen jedoch mit 1:2 in Führung. Unsere Mannschaft konnte jedoch dank einer konzentrierten Leistung den Spielverlauf drehen. Dörte Friedel konnte ihr Spiel ebenso für sich entscheiden. Wenig später gelang es Sina Bischoff, Dörte Friedel und Celina Faust ihre zweiten Einzel erfolgreich zu gestalten, wodurch man mit 5:2 die Führung übernahm. Nun klebte jedoch unserem Team das Pech am Schläger. Sina Bischoff, Celina Faust und Dörte Friedel unterlagen in ihren dritten Einzeln allesamt in fünf knappen Sätzen, so dass man sich mit einem 5:5 die Punkte mit Unshausen teilen musste.

Das letzte Hinrundenspiel bestreitet unsere Damenmannschaft am 23.11.2016 um 20:00 Uhr, zu Hause, gegen die Damenmannschaft des TTF Knüll Oberaula. In diesem Spiel konnte unsere Mannschaft mit einem Sieg die „rote Laterne“ an die Gäste abgeben.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Dörte Friedel/ Sina Bischoff 1x

Einzel: Dörte Friedel 2x, Sina Bischoff 1x, Celina Faust 1x

 

Jugend, Bezirksoberliga:    

1. Jugendmannschaft mit Sieg und Remis

TuS Zimmersrode – FSK Vollmarshausen                                  5:5

TV Hess.-Lichtenau – TuS Zimmersrode                                    3:7

Mit den Gästen aus Vollmarshausen lieferte sich unser 1. Jugendmannschaft ein ausgeglichenes Duell. Das Topdoppel Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann konnte ihr Spiel erneut für sich entscheiden, dafür mussten Julius Hess/ Jan Gabriel ihren Gegnern gratulieren. Durch Siege im Einzel von Andreas Schnabel und Jonathan Brinkmann ging unser Team darauf mit 3:1 in Front. Wenig später musste Julius Hess jedoch, nach fünf spannenden Sätzen, seinem Gegner gratulieren. Auch Jan Gabriel konnte das folgende Einzel nicht für sich entscheiden. Spannend ging es weiter. Andreas Gabriel konnte auch sein zweites Einzel klar gewinnen, dafür unterlag Jonathan Brinkmann seinem Gegner.

Mit einem abschließenden Erfolg von Julius Hess und einer Niederlage von Jan Gabriel, der in fünf knappen Sätzen unterlag, konnte unsere Mannschaft mit 5:5 ein verdientes Unentschieden erreichen. Gegen die Gastgeber aus Hessisch-Lichtenau zeigte sich unser Spiel gewohnt spielfreudig.

Einem Sieg im Doppel von Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann, folgten Erfolge im Einzel von Jonathan Brinkmann und Andreas Schnabel. Nach einem weiteren Sieg von Jonathan Brinkmann in seinem Einzel, musste Julius Hess den Erfolg seinem Gegner überlassen. Andreas Schnabel hingegen sein zweites Einzel ebenfalls für sich entscheiden. Julius Hess unterlag anschließend in seinem zweiten Einzel nach fünf hart umkämpften Sätzen. Nach weiteren Erfolgen von Jonathan Brinkmann und Andreas Schnabel in ihren dritten Einzeln, unterlag Julius Hess abermals nach fünf spannenden Sätzen, so dass unsere 1. Jugendmannschaft mit 7:3 einen klaren Auswärtssieg für sich verbuchen konnte.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 1. Jugendmannschaft am 26.11.2016 um 16:30 Uhr, zu Hause, gegen die 1. Jugendmannschaft des TTV Aulatal.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Andreas Schnabel/ Jonathan Brinkmann 2x

Einzel: Andreas Schnabel 5x, Jonathan Brinkmann 4x, Julius Hess 1x

 

Jugend, Kreisliga:   

2. Jugendmannschaft unterliegt zu Hause

TuS Zimmersrode II – TSV Röhrenfurth II                                2:8

Gegen die Gäste aus Röhrenfurth tat sich unsere Mannschaft erwartungsgemäß sehr schwer. In den Eröffnungseinzeln mussten Sina Bischoff, Celina Faust und Yannick Hassepaß allesamt ihren Gegnern den Sieg überlassen. Sina Bischoff/ Celina Faust zeigten im folgenden Doppel erneut eine gute und ansprechende Leistung, allerdings vergaben sie einen 2:0 Satzvorsprung und unterlagen in fünf hart umkämpften Sätzen. Nach einer erneuten Niederlage von Celina Faust, konnte Sina Bischoff ihr zweites Einzel gewinnen und so auf 1:5 verkürzen. Durch eine Niederlage von Yannick Hassepaß erhöhte Röhrenfurth dann wenig später jedoch auf 1:6. Celina Faust konnte darauf ihr drittes Einzel für sich entscheiden, allerdings musste Yannick Hassepaß erneut seinem Gegner gratulieren. Etwas Pech hatte Sina Bischoff, die im Abschlusseinzel nach fünf spannenden Sätzen unterlag, so dass Röhrenfurth mit 8:2 einen weiteren Auswärtssieg für sich verbuchen konnte.

Das nächste Serienspiel bestreitet unsere 2. Jugendmannschaft am 23.11.2016 um 18:00 Uhr, zu Hause gegen die Jugendmannschaft des SV RW Leimsfeld. In diesem Duell möchte unser Team mit einem Erfolg den Anschluss an die oberen Tabellenplätze verkürzen.

Zudem tritt unsere Mannschaft am 26.11.2016 bei der Kreispokalendrunde in Spangenberg an und wird versuchen, dort den Pokal nach Zimmersrode zu holen. Eine schwere Aufgabe für unser Team.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Einzel: Sina Bischoff 1x, Celina Faust 1x

 

Schüler, Kreisliga:   

1. Schülermannschaft gelingt Revanche

TuS Zimmersrode – TSV Spangenberg II                                               8:2

Gegen leicht ersatzgeschwächte Gäste aus Spangenberg gelang unserer 1. Schülermannschaft die Revanche für das knapp verlorene Hinspiel vor einigen Wochen in Spangenberg. Frank Heide musste zwar nach seinem ersten Einzel seinem Gegner gratulieren, dafür konnten Noah Bär und Marc Vössing unser Team mit klaren Erfolgen mit 2:1 in Front bringen.

Nach einem Erfolg im Doppel von Frank Heide/ Noah Bär, gelang es Noah Bär in seinem zweiten Einzel einen 0:2 Satzrückstand umzudrehen und in fünf spannenden Sätzen zu triumphieren. Da auch Frank Heide und Marc Vössing ihre zweiten Einzel erfolgreich gestalteten, konnte man auf 6:1 erhöhen und hatte den doppelten Punktgewinn bereits sicher. Noah Bär gelang es darauf seine gute Leistung mit seinem dritten Einzelsieg zu krönen, dafür musste Marc Vössing den Sieg seinem Gegner überlassen. Mit einem erneuten klaren Erfolg von Frank Heide, in seinem dritten Einzel, konnte unsere 1. Schülermannschaft erfolgreich Revanche für die knappe Hinspielniederlage nehmen und einen verdienten Heimsieg feiern.

Das letzte Hinrundenspiel bestreitet unsere 1. Schülermannschaft am 03.12.2016 um 15:00 Uhr, zu Hause, gegen die 1. Schülermannschaft des TTC Todenhausen.

Da der bisherige Tabellenführer Spangenberg die Hinrunde bereits beendet hat, möchte sich unsere 1. Schülermannschaft in diesem Spiel mit einem Sieg zum Herbstmeister krönen.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Frank Heide/ Noah Bär 1x

Einzel: Frank Heide 2x, Noah Bär 3x, Marc Vössing 2x

 

Schüler, Kreisliga:   

2. Schülermannschaft gewinnt Lokalderby

TuS Zimmersrode III – TuS Zimmersrode II                              0:10

Unserer 2. Schülermannschaft gelang im Derby gegen unsere 3. Schülermannschaft ein klarer Sieg. Jona Pollmächer, Marc Vössing und Till Heinmöller konnten in den Eröffnungseinzeln ihre Gegner klar bezwingen, wodurch man schnell mit 3:0 in Front lag. Nach einem Erfolg im Doppel von Jona Pollmächer/ Marc Vössing, konnten Jona Pollmächer, Till Heinmöller und Marc Vössing ihre zweiten und dritten Einzel klar für sich entscheiden, wodurch unsere 2. Schülermannschaft mit 10:0 einen verdienten Derbysieg feiern konnte.

Das letzte Hinrundenspiel bestreitet unsere 2. Schülermannschaft am 03.12.2016 um 13:00 Uhr, zu Hause gegen die 1. Schülermannschaft des TTC Todenhausen. In diesem Spiel möchte man die Hinrunde mit einem weiteren Sieg erfolgreich beenden.

Für unsere Mannschaft waren erfolgreich:

Doppel: Jona Pollmächer/ Marc Vössing 1x

Einzel: Jona Pollmächer 3x, Marc Vössing 3x, Till Heinmöller 3x

 

Schüler, Kreisliga:   

3. Schülermannschaft verliert erneut Lokalderby

TuS Zimmersrode III – TuS Zimmersrode II                              0:10

TTC Todenhausen – TuS Zimmersrode III                                 10:0

Unsere 3. Schülermannschaft fand im Derby gegen unsere 2. Schülermannschaft nicht ins Spiel. Nach den Eröffnungseinzeln mussten Christian Heide, Jonathan Bär und Lena Heinmöller ihren Gegnern gratulieren. Auch das folgende Doppel konnten Christian Heide/ Jonathan Bär nicht erfolgreich gestalten. Durch Niederlagen von Jonathan Bär, Christian Heide und Lena Heinmöller in ihren zweiten und dritten Einzeln, konnte unsere 2. Schülermannschaft mit 10:0 einen verdienten Derbysieg für sich verbuchen.

Auch gegen die Schülermannschaft aus Todenhausen gab es eine klare Niederlage für unser Team. Christian Heide, Jonathan Bär und Justin Gette mussten allesamt ihren Gegnern in den Eröffnungseinzeln den Sieg überlassen. Christian Heide/ Jonathan Bär unterlagen darauf, trotz guter Leistung, in ihrem Doppel in fünf hart umkämpften Sätzen. Nach erneuten Niederlagen von Christian Heide und Justin in ihren zweiten Einzeln, vergab Jonathan Bär einen 2:0 Satzvorsprung und unterlag in fünf knappen Sätzen. Da Justin Gette, Christian Heide und Jonathan Bär auch ihre dritten Einzel nicht erfolgreich gestalten konnten, durfte sich Todenhausen mit 10:0 einen weiteren Heimsieg freuen.

Damit beendet unsere 3. Schülermannschaft die Hinrunde als Tabellenletzter. Allerdings zeigten einige Spieler gute Ansätze. Da man nun wegen der vorhandenen Bilanzen einige Positionen tauschen muss, darf man gespannt sein, wie sich unser Team in der Rückrunde schlagen wird.